Wein und Architektur

Natürlich sind Genießer in erster Linie auf der Suche nach hervorragenden Weinen. Doch es ist ihnen auch wichtig, sie in stilvollem Ambiente verkosten zu können. In Baden-Württemberg ist das bei vielen Weingütern, Genossenschaften und in Vinotheken möglich.

Immer mehr Winzer und Genossenschaften machen mit charaktervollen Weinen von sich reden. Das wollen sie auch nach außen sichtbar machen. Deshalb schaffen sie gemeinsam mit Architekten einen besonderen Rahmen für ihre edlen Produkte. Eine ansprechende und zum Winzer passende Umgebung, die zum Verkosten einlädt. Wo ihre Flaschen nicht nur in Kisten gestapelt sind, sondern den Besuchern eindrucksvoll präsentiert werden.

Das Ergebnis kann dabei ganz unterschiedlich ausfallen. Manche Weingüter geben durch lange Glasfronten den Blick auf die Reben frei und schaffen so die Verbindung zur jahrhundertealten Kulturlandschaft. Man findet Beispiele moderner Architektur und schlichte Bauten, die – wie auch so mancher Wein – ihre Ecken und Kanten zeigen. Andere Winzer lassen ihre Verkostungsräume aus heimischen Hölzern und Steinen errichten und spiegeln auf diese Weise die Landschaft wider, in der die Weintrauben verwurzelt sind. Damit am Ende der Wein zu einem Gesamterlebnis für alle Sinne wird.

Wein und Design entlang der Badischen Weinstraße

Mit „24Stops“ durch die Weinberge

Weinetiketten-Museum

200 Jahre Etiketten-Design

Weinkonvent Dürenzimmern

Vinothek Weinkorb in Korb

Kellerei Wilhelm Kern