Menü

Sympatische Vielfalt

Urlaubsregion Kurpfalz

Heidelberg in der Kurpfalz, Alte Brücke und Schloss
Fürstliche Ferienregion in Baden-Württemberg

Urlaub in der Kurpfalz

Fürstliche Ferienregion in Baden-Württemberg

Ein wahrhaft fürstlicher Landstrich. Das wusste schon Kurfürst Karl Theodor. Mitte des 18. Jahrhunderts verhalf er der Region zu neuer Blüte. Sein kulturelles Erbe wirkt bis heute. Unglücklicherweise wurde er gezwungen, seine Residenz nach Bayern zu verlegen. Im Grunde ein Abstieg. Die Kurpfalz zu verlassen, ist zu keiner Zeit ein Vergnügen. Heute wie damals. Die einmaligen Schlösser und Gärten der Vorgänger des besagten Kurfürsten, die üppige Kirschblüte in Schwetzingen, die urigen Weinstuben auf den Dörfern, das pralle Leben in Mannheim und Heidelberg, das milde Klima in der Rheinebene – nichts davon möchte man missen. Mit den Bayern wurde Carl Theodor nie so richtig warm. Kein Wunder, der Fürst war Besseres gewohnt.

Die Heidelberger Altstadt vom Schloss aus gesehen.

Der Wasserturm in Mannheim in der Kurpfalz

Heidelberg in der Kurpfalz, Alte Brücke und Schloss

Blick auf die Alte Brücke und das Schloss Heidelberg in der Kurpfalz

Blau machen oder bunt treiben

Kultur-Sightseeing in der Kurpfalz

In zartem Kirschblütenrosa leuchtet jedes Frühjahr der Garten vor dem Schwetzinger Schloss. Dass man in der direkten Nachbarschaft blau machen kann, wissen die Wenigsten. Ein Fachautor hat der Lieblingsfarbe der meisten Gäste ein eigenes Museum gewidmet. Alles dreht sich um die Farbe Blau. Wer die bunte Abwechslung bevorzugt, wird sich in Mannheim wohlfühlen. Die Stadt avanciert zum begehbaren Freilichtmuseum. Die schönsten Graffitis besichtigt man am besten bei einem Rundgang unter Führung von Künstlern und Sprayern

 

Praller Kalender

In der Kurpfalz ist immer was los 

Man spricht nicht umsonst von der Metropolregion Rhein-Neckar. 230 Museen, 110 Theater und eine fast unüberschaubare Anzahl an Konzerten und Festivals füllen den Veranstaltungskalender. Mannheim gilt als Hauptstatt der Popkultur, alles ist dabei von Rock bis Klassik, von großer Konzerthalle bis zum kleinen Club. Die Stadt ist live – in vielerlei Hinsicht. Auch beim Sport ist die Region an der Spitze. Handball, Eishockey, Fußball, Rugby – die großen Sportarten tragen dazu bei, dass der Kalender täglich gefüllt ist mit spannenden Erlebnissen.

 

Radwege zur Kultur

Die Kurpfalz ist Mekka für Radfans

In der Kurpfalz wohnen viele glückliche Radler. Die Gäste profitieren von der erstklassigen Infrastruktur. Mit dem Fahrrad von einem Highlight zum nächsten zu fahren, erweist sich als lohnende Idee. Zumal man gleich die vielen Spargelfelder als Sehenswürdigkeit erleben kann. Übrigens: Je nach persönlicher Fitness oder E-Unterstützung lassen sich feine Bergwertungen einstreuen. Die Höhen des Odenwalds bieten sich als Herausforderung an. Im Mekka der Triathleten finden sich zahlreiche exquisite Challenges, auch auf der Kurzstrecke.

 

Klassik vs. Neuzeit

Städtetrip nach Heidelberg oder Mannheim

Wer die Urbanität bevorzugt, hat grundsätzlich die Wahl zwischen Mannheim und Heidelberg. Die Entscheidung fällt leicht: Die Liebhaber der ungeschminkten Industriekultur werden in Mannheim spannende Tage verbringen. Die Freunde der klassischen Ziele stehen auf Heidelberg. Wer allerdings meint, er kenne das Heidelberger Schloss bereits – vielleicht von Postkarten – der sollte sich unbedingt einer der spannenden Themenführungen anschließen. Shopping sollte bei der Wahl der Stadt keine Rolle spielen. Lange Einkaufsstraßen und wundervolle Cafés finden sich in beiden Städten. Wetten, dass kein Wunsch unerfüllt bleibt?

 

Entdeckungsreise ins Glück

Die Kurpfalz gilt als gesellige Weinregion

Vollständig wird das fürstliche Vergnügen in den Klein- und Weinstädten der Region, zum Beispiel in Weinheim. Dort hat sich ein Schlossherr im 19. Jahrhundert nordamerikanische Riesenbäume pflanzen lassen. Seine Idee beeindruckt heute nicht nur die Botaniker. Man sollte übrigens betonen, dass es sich bei den Kurpfälzer um gesellige Menschen handelt. Tatsächlich trifft man in den Weinstuben entlang der Weinstraße nicht nur Touristen. Einen Schoppen zu genießen, gehört zur Lebensart dazu. Jedem Gast wird geraten, sich anzupassen. Schließlich wissen die Kurpfälzer, wie man fürstlich lebt. Und genießt!

Outdoor und Indoor Ausflugtipps rund um die Kurpfalz

Wohin im Urlaub?

Outdoor und Indoor Ausflugtipps rund um die Kurpfalz

Die Ferienregion Kurpfalz beheimatet gleich zwei Metropolen: das romantische Heidelberg und das moderne Mannheim. Die zahlreichen Museen und Veranstaltungen der Region sorgen für jede Menge Abwechslung im Urlaub. Aber auch aktive Gäste finden ihren individuellen Lieblingsrad- oder wanderweg. Langeweile kommt hier keine auf.

Nichts wie raus: Outdoortipps

Wasserturm 1_copyright Achim Mende

Mannheim

Erfindergeist, Einkaufsmetropole und Kulturstadt – Mannheim ist eine Stadt voller Kontraste und darauf sind die Einheimischen stolz. Als „gleich …
Ladenburg

Ladenburg

Hier begann die Geschichte des Autopioniers Carl Benz.
Seeb hnenzauber im Luisenpark

Parkanlage Mannheim

Luisenpark

Odenwald Neckargerach Margaretenschlucht

Schlucht Neckargerach

Margaretenschlucht

Exotenwald_Broady-Nurish (6)

Wald

Exotenwald Weinheim

SZ Schloss 0907 mail 1

Schloss Schwetzingen

Schloss Schwetzingen

Greifenwarte Burg Guttenberg - Flugvorführungen & Falknerstunden | Haßmersheim | Neckartal

Falknerei Haßmersheim

Deutsche Greifenwarte

Schloss_Alte Brücke

Heidelberg

Heidelberg zählt zweifellos weltweit zu den bekanntesten deutschen Städten.
DSGVO NT Haßmersheim Burg Guttenberg Panorama 1

Burg Haßmersheim

Burg Guttenberg mit Burgmuseum

Odenwald_Burgen_Burgfeste Dilsberg_Blick auf Dilsberg

Burg Neckargemünd

Burg Dilsberg

StrahlenburgSchriesheimweb

Burg Schriesheim

Strahlenburg Schriesheim

17375800572_ec403f8df2_o

Parkanlage Weinheim

Weinheimer Schloss mit Schlosspark

Hockenheim

Hockenheim

Die Anlaufstelle für Motorsport-Fans und Standort des weltberühmten Hockenheimrings.
Reißinsel Mannheim

Insel Mannheim

Reißinsel Mannheim

Philosophengaertchen-Buchwa

Aussichtspunkt Heidelberg

Philosophenweg