Prunkvolle Zeitreise

Die schönsten barocken Ausflugsziele in Baden-Württemberg

Der Bibliothekssaal von Kloster Wiblingen ist ein Meisterwerk des Rokokos.
Unterwegs auf der Oberschwäbischen Barockstraße 

BW-Story - Lena Martin

Unterwegs auf der Oberschwäbischen Barockstraße 

Prunkvolle Schlösser, Kirchen und Klöster – Eine Reise über die Oberschwäbische Barockstraße führt euch entlang einiger der schönsten Sehenswürdigkeiten Baden-Württembergs. Wir nehmen euch mit und zeigen euch die schönsten, barocken Ausflugsziele und zauberhafte Kleinstädte in der Region Oberschwaben-Allgäu.

Ein barocker Festsaal für die Kunst bei Ulm

1. Benediktinerkloster Wiblingen

Ein barocker Festsaal für die Kunst bei Ulm

Im 18. Jahrhundert entstand das barocke Ensemble mit der beeindruckenden Klosterkirche und der farbenfrohen Bibliothek in Wiblingen.
Im 18. Jahrhundert entstand das barocke Ensemble mit der beeindruckenden Klosterkirche und der farbenfrohen Bibliothek in Wiblingen. | © Lena Martin
Der Bibliothekssaal von Kloster Wiblingen ist ein Meisterwerk des Rokokos.
Sternekoch Boris Rommel verwöhnt die Gäste im Gourmet-Restaurant Le Cerf mit zwei Sternen im Guide Michelin. | © Lena Martin

Berühmt ist das einstige Benediktinerkloster in Wiblingen für seinen prachtvollen Bibliothekssaal. Mit seinen zahlreichen Skulpturen, barocken Details und einem wunderschönen Deckenfresko erinnert die Bibliothek vielmehr an einen königlichen Festsaal oder ein pompöses Filmset. Besonders bei Tageslicht, wenn die Sonne die filigrane Architektur und die farbenreiche Malerei erleuchtet, kommt das Gesamtkunstwerk zur Geltung.

Beeindruckend-prachtvolle Barockanlage 

2. Kloster St. Georg in Ochsenhausen

Beeindruckend-prachtvolle Barockanlage 

Die Besucher der Oberschwäbischen Barockstraße erwartet in Ochsenhausen ein Barockerlebnis in seltener Vollständigkeit.
Die Besucher der Oberschwäbischen Barockstraße erwartet in Ochsenhausen ein Barockerlebnis in seltener Vollständigkeit. | © Lena Martin
Die erste Klosteransiedlung war bescheiden, doch die Anlage wuchs über viele Jahrhunderte. Jeder Abt brachte neue Impulse nach Ochsenhausen.
Die erste Klosteransiedlung war bescheiden, doch die Anlage wuchs über viele Jahrhunderte. Jeder Abt brachte neue Impulse nach Ochsenhausen. | © Lena Martin

Das beeindruckende Kloster St. Georg ist eines der größten barocken Anlagen in Oberschwaben und ein absolutes Highlight unter den Palästen, Kirchen und Schlössern in Baden-Württemberg. Bei einer Führung durch die weitläufige Anlage könnt ihr die prachtvolle Architektur des Klosters mit seiner großzügigen Parkanlage bestaunen und einen Einblick in die Lebenswelt von Fürsten und Klerus erhalten. Auch hier könnt ihr den barocken Bibliotheksaal bestaunen, der mit seinen geschwungenen Formen und üppigen Verzierungen beeindruckt.

Kulinarischer Tipp: Im Klosterhof Gutenzell bekommt ihr frische, regionale Spezialitäten aus heimischen Produkten.

Barocke Lebenslust in Biberach an der Riß

3. Bad Biberach an der Riß

Barocke Lebenslust in Biberach an der Riß

Neben der Oberschwäbischen Barockstraße ist Biberach außerdem Station der Deutschen Fachwerkstraße, der Mühlenstraße Oberschwaben, des Donau-Bodensee-Radwegs und des Jakobuswegs.
Neben der Oberschwäbischen Barockstraße ist Biberach außerdem Station der Deutschen Fachwerkstraße, der Mühlenstraße Oberschwaben, des Donau-Bodensee-Radwegs und des Jakobuswegs. | © Lena Martin
Früher diente er als Gefängnis, heute ist er das Postkartenmotiv von Biberach: Der Weißen Turm.
Früher diente er als Gefängnis, heute ist er das Postkartenmotiv von Biberach: Der Weißen Turm. | © Lena Martin
Der Federseesteg führt euch trockenen Fußes mitten hinein in die Moorlandschaft und bietet spektakuläre Ausblicke über das Federseebecken.
Der Federseesteg führt euch trockenen Fußes mitten hinein in die Moorlandschaft und bietet spektakuläre Ausblicke über das Federseebecken. | © Lena Martin

Die Route führt weiter durch die sanfte Hügellandschaft und grüne Wiesen ins idyllische Biberach an der Riß. Auf dem Marktplatz könnt ihr in einem kleinen Café eine Pause einlegen, die barocke Stadtpfarrkirche St. Martin bestaunen und die Aussicht über die Stadt genießen. Dafür geht es hoch zur Schillerhöhe auf dem Gigelberg. Unterwegs kommt ihr am schönen Stadtgarten und dem Weißen Turm vorbei.

Unser Tipp: Macht auf eurem Weg einen Abstecher zum Federseesteg! Vor allem zum Sonnenauf- oder Sonnenuntergang ist der Blick über die Landschaft besonders beeindruckend.

Zwischen barocken Bauten & Bauernhäusern

4. Kloster Bad Schussenried

Zwischen barocken Bauten & Bauernhäusern

Besonderer Höhepunkt des Klosters Bad Schussenried: der verspielte Bibliothekssaal mit seiner reichen Ausstattung – eine der bedeutendsten Raumschöpfungen des Barock in Süddeutschland.
Besonderer Höhepunkt des Klosters Bad Schussenried: der verspielte Bibliothekssaal mit seiner reichen Ausstattung – eine der bedeutendsten Raumschöpfungen des Barock in Süddeutschland. | © Lena Martin
Die grandiosen Bibliotheksräume des 18. Jahrhunderts sind wahre Festsäle des Wissens und der Wissenschaft – so auch im Kloster Schussenried.
Die grandiosen Bibliotheksräume des 18. Jahrhunderts sind wahre Festsäle des Wissens und der Wissenschaft – so auch im Kloster Schussenried. | © Lena Martin
Einen Einblick in das Leben der einfachen Familien in Oberschwaben erhaltet ihr im Museumsdorf Kürnbach.
Einen Einblick in das Leben der einfachen Familien in Oberschwaben erhaltet ihr im Museumsdorf Kürnbach. | © Lena Martin
Die Wallfahrtskirche Steinhausen ist als schönste Dorfkirche der Welt bekannt.
Die Wallfahrtskirche Steinhausen ist als schönste Dorfkirche der Welt bekannt. | © Lena Martin

Eines der schönsten Schmuckstücke der barocken Zeit ist der prunkvolle Bibliothekssaal im Kloster Schussenried. Mit seinen filigranen Stuckarbeiten und kostbaren Fassaden zählt er zu den schönsten Bibliotheken Süddeutschlands.

Ein Kontrastprogramm bekommt ihr im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach. Dort taucht ihr ein in das Alltagsleben der damaligen Zeit. Im Gegensatz zum prunkvollen Leben in den Klöstern der Barockzeit bekommt ihr hier einen authentischen Einblick in das Leben der einfachen Familien in Oberschwaben. Spannende Veranstaltungen für Familien, Museumstiere und viele interaktive Highlights machen das Museum zu einem einzigartigen Ausflugsziel zum Anfassen und Mitmachen für Groß und Klein.

Auf dem Weg wartet außerdem die vielleicht schönste Dorfkirche der Welt auf euch: Die Wallfahrtskirche Steinhausen.

Kulinarischer Tipp: Im Landgasthof Linde Steinhausen könnt ihr traditionelle schwäbische Küche probieren.

Ausflug ins barocke, sonnenreiche Bad Waldsee

5. Bad Waldsee

Ausflug ins barocke, sonnenreiche Bad Waldsee

Bad Waldsee besticht durch seine einzigartige Lage zwischen zwei Seen,:dem Stadtsee und dem Schlosssee.
Bad Waldsee besticht durch seine einzigartige Lage zwischen zwei Seen,:dem Stadtsee und dem Schlosssee. | © Lena Martin
Barock und Gotik stehen in der über 700 Jahre alten Stadt Bad Waldsee einträchtig nebeneinander.
Barock und Gotik stehen in der über 700 Jahre alten Stadt Bad Waldsee einträchtig nebeneinander. | © Lena Martin
Bad Waldsee trägt die Prädikate Moorheilbad und Kneippkurort.
Bad Waldsee trägt die Prädikate Moorheilbad und Kneippkurort. | © Lena Martin

Im malerischen Bad Waldsee lässt es sich wunderbar zwischen zwei Naturseen entspannen. Hier könnt ihr großzügige architektonische Highlights, pittoreske Gebäude und Barockkirchen bestaunen und bei einem Stadtspaziergang die malerische historische Altstadt entdecken. Außerdem lässt es sich bei einem Ausflug in der Waldsee-Therme entspannen und abschalten.

Kulinarischer Tipp: Im Restaurant Scala könnt ihr den Blick über den See genießen und im Restaurant Grüner Baum kreative Gerichte ausprobieren.

Barocker Kurort im Allgäu

6. Kleinstadt Isny im Allgäu

Barocker Kurort im Allgäu

Isny ist heilklimatischer Kurort mit über 800-jähriger Geschichte.
Isny ist heilklimatischer Kurort mit über 800-jähriger Geschichte. | © Lena Martin
Die Kirche St. Georg und Jakobus in Isney war die Kirche des ehemaligen Benediktinerklosters.
Die Kirche St. Georg und Jakobus in Isney war die Kirche des ehemaligen Benediktinerklosters. | © Lena Martin

Die wunderschöne Kleinstadt Isny im Allgäu liegt umgeben von satten Wiesen und sanften Hügeln. Schon von weitem lassen sich die Stadttore und Wehrtürme erkennen, die ihr bei einem Besuch erkunden könnt. Hier müsst ihr außerdem die barocke St. Georg und Jakobus Kirche sowie das Schloss Isny besuchen.

Kulinarischer Tipp: Bei hello my deer gibt es leckeres Frühstück, einen Mittagstisch und tolle Drinks.

Ausflugsziele auf der Oberschwäbischen Barockstraße

Mehr Infos zur Tour

Ausflugsziele auf der Oberschwäbischen Barockstraße

Wallfahrtskirche St. Peter und Paul Steinhausen

Ferienstraße

Oberschwäbische Barockstraße - Hauptroute

Mittel
  • 372.1 km
  • 95:04 h
  • 3267 m
Bibliotheksaal Kloster Wiblingen Ulm

Kloster Ulm

Kloster Wiblingen

  • Ihr "Alb Inclusive“ Urlaub
Kloster Ochsenhausen Frontansicht Stadt Ochsenhausen

Ochsenhausen

Ochsenhausen liegt an der Oberschwäbischen Barockstraße, zwischen Ulm und Bodensee im Herzen Oberschwabens. Die Stadt wird geprägt durch die …
31_ochsenhausen_luft_foto-achim-mende_0156_2010_ssg-pressebild_web

Kloster Ochsenhausen

Kloster Ochsenhausen

Marktplatz Biberach an der Riss

Biberach an der Riß

Die junge Stadt mit jahrhundertealter Geschichte steckt voller Überraschungen. Erfahren Sie Spektakuläres und Amüsantes und nehmen Sie ein …
TMBW OTG Family Federseesteg Wackelwald 182

See Bad Buchau

Federseesteg

  • WELTOFFEN
Kloster von oben

Bad Schussenried

Genuss und Lebensfreude - dafür ist das Klosterstädtchen Bad Schussenried bekannt.
Kloster Schussenried

Kloster Bad Schussenried

Kloster Schussenried

  • ECHT BODENSEE CARD
_EGE4540

Historisches Museum Bad Schussenried

Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach

Stadtansicht Bad Waldsee

Bad Waldsee

Bad Waldsee besticht durch seine einzigartige Lage zwischen zwei Seen, dem Stadtsee und dem Schlosssee. Gesundheit, Ruhe, Erholung und eine charmante …
Die Skyline von Isny

Isny im Allgäu

Isny im Allgäu. Frische, Freude und Lebenskraft sind hier zu Hause. Satte, grüne Wiesen, die klare, freie Sicht und die spürbar gesunde Luft machen …
Lena und Philipp sind Reiseblogger aus Deutschland. | ©  Inspirationdelavie

Inspirationdelavie

Lena und Philipp sind Reiseblogger aus Deutschland. Gemeinsam sind sie seit 2016 in Europa unterwegs und zeigen auf ihrem Blog und Instagram-Kanal spannende Reiseziele, tolle Fotospots sowie Hotel- und Reisetipps. Mit ihrer Leidenschaft für Individual- und Rundreisen möchten sie andere motivieren, ihre eigenen Reiseträume zu erfüllen, unbekannte Orte in Europa zu finden sowie beliebte Reiseziele neu zu entdecken. Hier geht’s zum Blog: inspirationdelavie.com/

Das könnte dich auch interessieren

Noch mehr Lust zu stöbern?

Das könnte dich auch interessieren

Tipps und Geschichten aus dem Urlaubsland Baden-Württemberg