Menü
Schlossgartenbahn Karlsruhe
Museumseisenbahn

Schlossgartenbahn

Aufgrund der aktuellen Situation ist der Betrieb der Schlossgartenbahn bis auf Weiteres eingestellt.

Die Schlossgartenbahn fährt jedes Jahr von Karfreitag bis Allerheiligen an Wochenenden und Feiertagen und zwischen Ende Mai und Ende September auch unter der Woche. Eine Rundfahrt dauert etwa 20 Minuten. Das „Bähnle“, wie es liebevoll genannt wird, erfreut sich unter den Karlsruhern und Besuchern größter Beliebtheit.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Die Schlossgartenbahn wurde anlässlich der Bundesgartenschau 1967 in Karlsruhe gebaut. Nachdem zunächst ein privater Betreiber den rund zweieinhalb Kilometer langen Rundkurs bediente, übernahmen die Verkehrsbetriebe 1988 das Bähnchen. Als Betriebsmittel stehen eine Diesellok und vier Waggons zur Verfügung, sowie die Dampflok "Greif", die von einem Subunternehmer eingesetzt wird. Die Bahn befördert etwa 50.000 Fahrgäste pro Jahr.

Zum 50-jährigen Bestehen der Schlossgartenbahn hatten wir die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Nachlesen können Sie dies in unserem Blogbeitrag.

Informationen zu den Fahrzeiten finden Sie hier.

Öffnungszeiten

So finden Sie zu uns