Liebliches Taubertal

Das Liebliche Taubertal – kulinarische, kulturelle und landschaftliche Höhepunkte genießen. Radfahren, Wandern, lokale Weine und Spezialitäten - das Taubertal ist ein Tal für Genießer.

Mit Wanderstock und Rad durch das liebliche Taubertal

Die idyllische Landschaft im Taubertal können Sie am besten auf dem Rad oder zu Fuß genießen. „Der Klassiker“-Radweg führt in drei Tagesetappen von Rothenburg ob der Tauber nach Wertheim. Wanderer können unter verschiedenen Mehrtagestouren wählen, wie zum Bespiel dem Panoramawanderweg Taubertal. Durch das Taubertal führt auf 170 Kilometern des berühmte Jakobsweg, bevor dieser vor den Toren Rothenburgs auf den Schwäbisch-Fränkischen Jakobsweg trifft.

Leckerer Gaumenschmaus

Die Tauberforelle ist in den klaren Bächen des Taubertals zu Hause. Ob selbstgefangen und zubereitet oder in einem der Wirtshäuser serviert – ein Genuss. Auch das Taubertäler Lamm sollten sich Feinschmecker nicht entgehen lassen.  Dazu passen die Weine des Taubertals – Müller-Thurgau, Silvaner, Schwarzriesling, Dornfelder oder die autochthone Rebsorte Tauberschwarz. Vier Brauereien in der Region wie zum Beispiel die Distelhäuser oder die Spessart Brauerei liefern Spezialitäten wie Winterbock oder Landbier.

Kultur pur im Lieblichen Taubertal

Mittelalterliches Flair genießen – zum Beispiel bei einer Führung durch die Deutschordensstadt Bad Mergentheim oder das eindrucksvolle Deutschordensmuseum. Schlösser, Burgen und Museen laden zu Reisen in die Vergangenheit ein: Das Wasserschloss Unterschüpf, das Kloster Bronnbach, das Glasmuseum in Wertheim oder die Barockkirche in Gerlachsheim. Auch ein Spaziergang durch das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber lohnt sich – die Stadt ist ein weltweit bekanntes und beliebtes Ausflugsziel.

Liebliches Taubertal

Unterkünfte im Taubertal