Menü

TMBW-Tourismustag 2. Dezember 2021

Daten im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz – oder warum Open Data nur der Anfang ist

TMBW Schmuckbild Badges
Container

Unter dem Motto „Daten im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz – oder warum Open Data nur der Anfang ist“ findet am 2. Dezember 2021 der TMBW-Tourismustag statt. 

Bei der virtuellen Veranstaltung diskutieren wir digitale Trends und zeigen auf, wie konkret das viel beschworene Datenmanagement bereits heute den Alltag in der Tourismusbranche bestimmt. Nach langen Debatten um die Anforderungen an strukturierte und offene Daten soll es beim diesjährigen Tourismustag um ihre konkrete Nutzung im Destinationsmanagement und Marketing gehen.

Als Keynote Speaker wird Florian Bauhuber, Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Realizing Progress, über Daten im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz sprechen, aktuelle Entwicklungen rund ums Datenmanagement einordnen und Anregungen zur richtigen Strategie geben.

Am Beispiel von „mein.toubiz“ tauschen sich im Anschluss Tourismusschaffende aus Baden-Württemberg über ihre Erfahrungen aus und stellen konkrete Anwendungen der landesweiten Datenbank vor. Dabei sollen auch Fragen aus dem Publikum einbezogen und beantwortet werden.

Wir laden Sie herzlich ein, sich unter folgendem Link für den TMBW-Tourismustag zu registrieren:

TMBW-Tourismustag 2021 

„Daten im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz – oder warum Open Data nur der Anfang ist“

2. Dezember 2021

11:00 bis 12:30 Uhr

11:00 Uhr

Begrüßung durch Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg & Präsidentin des Tourismus-Verbandes Baden-Württemberg e.V.

Begrüßung durch Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
 

11:15 – 11:45 Uhr

Keynote Florian Bauhuber, Realizing Progress: "Daten im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz - oder warum Open Data nur der Anfang ist" 


11:45 – 12:15 Uhr 

Talkrunde und Kurzpräsentationen zur Nutzung der Datenbank mein.toubiz, Moderation: Stella-Maria Stäb & Susanne Bleibel, Team Digital bei der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg

Teilnehmer:

  • Ralf Vogel (Vorstand Land in Sicht AG)
  • Christopher Fischer (Marketing Manager NVBW – Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH) & Axel Dürr (Projektleiter bwegt)

Die Veranstaltung findet über die Webinar-Funktion von Zoom statt. Per Fragen-&-Antworten-Funktion haben Sie die Möglichkeit sich zu beteiligen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei Fragen und Anmerkungen zum Tourismustag 2021 wenden Sie sich gerne an:

Inga Gorr
i.gorr@tourismus-bw.de
+49 711 238 58-67

  • Der TMBW-Tourismustag 2021 ist eine digitale Veranstaltung und findet via Zoom statt. Die Anmeldung erfolgt über den Link >> Online-Anmeldung TMBW-Tourismustag 2021
  • Technischer Hinweis: Die Anmeldung über Zoom funktioniert am besten über die jeweils neuesten Versionen von Firefox, Safari, Chrome oder Edge. Beim Internet Explorer kann es zu Problemen kommen.

Wenn Sie sich zu unserer Veranstaltung anmelden und daran via „Zoom“ teilnehmen, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen: Name, Anschrift, Kontaktdaten (E-Mail und ggfs. Telefonnummer), Bildnis. Darüber hinaus erfasst „Zoom“ folgende Daten der Teilnehmenden: Benutzerdaten, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Betriebssystem, Geräteinformationen, Chat-Nachrichten und gesendete Dateien.

Diese Daten benötigen wir für die Vertragsdurchführung, insb. zwecks Anmeldung, Abrechnung und Durchführung des Online-Video-Seminars. Außerdem fertigen wir eine interne Dokumentation zur Aufarbeitung der FAQs an und zeichnen die Seminare auf.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Daten und von „Zoom“ ist unser Vertrag mit Ihnen; Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Rechnungs- und Vertragsdaten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht. Die Seminaraufzeichnungen werden unmittelbar nach Erstellung der FAQs gelöscht, spätestens nach drei Monaten.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Wir nutzen das sog. „EU“-Cluster von „Zoom“. Dabei findet die Verarbeitung von Kommunikationsinhalten von Teilnehmenden ausschließlich in Rechenzentren in der Europäischen Union statt.

Wir haben mit „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag unter Einbeziehung der EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Für die Verarbeitung der „Betriebsdaten“ in den USA und für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Support-Fall wird das Schutzniveau durch die Verwendung der o.g. EU-Standardvertragsklauseln garantiert.

Um die Seminar-Leistungen technisch anbieten und vor allem auch Support für Teilnehmende leisten zu können, werden sog. Betriebsdaten (Operation Data) von „Zoom“ auch in den USA verarbeitet. Eine Übersicht darüber, welche Datenarten zu den Betriebsdaten zählen, lässt sich den Datenschutzinformationen von „Zoom“ entnehmen, abrufbar unter https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Weiter Informationen zum Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie auf unserer Website unter https://www.tourismus-bw.de/datenschutz