Menü

20.04.2021

Brauhandwerk im Biersüden

Baden-Württemberg feiert das handwerkliche Bierbrauen

Bitte beachten Sie die Sperrfrist: 23. April 2021

Biersüden Picknick

Biersüden Picknick

STUTTGART – Mit Herzblut und Sachverstand wird in Baden-Württemberg Bier gebraut – heute genauso wie vor über 500 Jahren, als das deutsche Reinheitsgebot das Bierhandwerk veränderte. Seit dem vergangenen Jahr zählt das traditionelle Handwerk des Bierbrauens zum Immateriellen Kulturerbe in Deutschland. Mit dem Tag des Deutschen Bieres am 23. April geben der Baden-Württembergische Brauerbund e.V. (BWB) und die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) daher den Startschuss für eine gemeinsame Online-Kampagne, die unter dem Hashtag #bierbrauenbw die Vielfalt an Bierstilen, Braustätten und Brauereierlebnissen im Biersüden vorstellt.

Es ist das älteste gültige Lebensmittelgesetz in Deutschland und steht noch immer für Genuss und beste Qualität: Über 500 Jahre nach Entstehung des Deutschen Reinheitsgebots im Jahr 1516 ist das Thema Bier lebendiger und aktueller denn je. Nie waren die Vielfalt an Biersorten und die Experimentierfreude der Braumeisterinnen und Braumeister größer als heute. Mit 208 Braustätten und über 1.500 verschiedenen Bieren ist Baden-Württemberg das zweitwichtigste Bierland in Deutschland. Um die jahrhundertealte Brautradition im Biersüden zu würdigen und die Aufnahme des handwerklichen Bierbrauens in Deutschland in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO zu feiern, haben der BWB und die TMBW die Aktionswebseite bierbrauenbw.de samt begleitender Instagram- und Facebook-Kanäle sowie Filmclips ins Leben gerufen.

Der Geschäftsführer des Baden-Württembergischen Brauerbundes, Hans-Walter Janitz, betont: „Unsere Brautradition ist ein wertvolles und weltweit bekanntes Kulturerbe. Sie prägt unsere Regionen und unser Land. Für unsere Brauereibranche ist die Aufnahme in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes ein Ansporn, das Handwerk zu bewahren und es weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit der TMBW und mithilfe der Online-Kampagne #bierbrauenbw möchten wir Interessierte einladen, in die traditionsreiche Welt des Bierbrauens live vor Ort einzutauchen.“

„Der Biersüden bietet ein vielseitiges Angebot, das einen Besuch lohnt“, ergänzt TMBW-Geschäftsführer Andreas Braun. „Brautradition und -handwerk sind in den Regionen Baden-Württembergs tief verwurzelt und treffen auf pfiffige Köpfe, die ein altes Erbe mit innovativen Ideen in unsere moderne Zeit überführen und es auch touristisch erlebbar machen. Mit der Bündelung der Biererlebnisse in unserem Bundesland auf einer eigenen Webseite und ergänzenden Social-Media-Kanälen möchten wir gemeinsam mit dem BWB zu ihrer besseren Auffindbarkeit und noch mehr Bekanntheit beitragen.“ 

Über 25 Brauereien und Bierdestinationen aus dem Genießerland beteiligen sich an der Aktion. Unter ihnen etwa die Mannheimer Privatbrauerei Eichbaum, die auf über 340 Jahre traditionelle kurpfälzische Braukompetenz zurückblickt und ihr Wissen bei Bierseminaren und besonderen Führungen zugänglich macht. Die Bierkulturstadt Ehingen mit ihrer einzigartigen Erlebniswelt zum Thema Bierkultur, die vom Bierwander- und -radweg bis zu Brauereiführungen und Bierbackkursen reicht. Und die Badische Staatsbrauerei Rothaus, Deutschlands höchstgelegene Braustätte, die mit den neu gestalteten Räumlichkeiten ihrer GenussWelt dazu einlädt, den Schwarzwald im Glas und Genuss für alle Sinne zu erleben. Dazu gesellen sich viele weitere Biererlebnisorte in Baden-Württemberg.

Bierfans und Genussmenschen bietet sich damit eine Vielfalt an Möglichkeiten, das handwerkliche Bierbrauen in Deutschlands Süden hautnah miterleben zu können, sobald es die Umstände wieder zulassen. Schon jetzt haben Interessierte durch die gebündelten Angebote im Netz jedoch die Möglichkeit, sich inspirieren zu lassen und ihren Besuch in den zahlreichen Braustätten im Land vorzubereiten.

 

INFO

Weitere Informationen zu den Angeboten im Biersüden gibt es ab dem 23. April unter bierbrauenbw.de 

Pressekontakt

Sannah Mattes

Sannah Mattes

Downloads

Pressebilder