Menü

Barrierefrei durch den Süden

Ferienzeit, unbeschwerte Reisezeit. Wer im Rollstuhl sitzt oder eingeschränkt mobil ist, hat auch im Urlaub besondere Herausforderungen zu bewältigen. Um die schönste Zeit des Jahres für Menschen mit Handicap zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen, stellen sich immer mehr Regionen, Unterkünfte und Freizeiteinrichtungen im Süden auf die besonderen Anforderungen dieser Gästegruppe ein.

Barrierefrei - Mercedes Benz Museum Stuttgart

Barrierefrei - Mercedes Benz Museum Stuttgart

Eine Auswahl barrierefreier Projekte in Baden-Württemberg stellt diese Übersicht vor.

Aktiv im Wald und auf dem Wasser: Naturparke für Alle

Naturerlebnisse ohne Hindernis ermöglichen die Naturparke in Baden-Württemberg. Barrierefreie Wanderwege und Info-Zentren gehören in den meisten Großschutzgebieten inzwischen zum Angebot. Daneben setzen manche auch besondere Schwerpunkte und bieten außergewöhnliche Erlebnisse in der Natur an. So können Rollstuhlfahrer etwa im Südschwarzwald im Segelboot über den Schluchsee gleiten oder auch mal Wasserski ausprobieren. Im Schwäbisch-Fränkischen Wald begleiten Lamas Gäste mit Behinderungen auf einer Wanderung durch die Natur. Und mit den Schwarzwald-Guides im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord kann man sich auf eine GPS-gesteuerte, barrierefreie Schatzsuche machen. www.naturparke-bw.de

Getestet und bewertet: Rollstuhlwandern in Baden-Württemberg

Über 100 „berollbare“ Wanderwege hat der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen in Baden-Württemberg zusammengetragen und in einem Internetportal zugänglich gemacht. Alle Routen wurden vorab auf ihre Barrierefreiheit getestet und nach einem dreistufigen Bewertungssystem klassifiziert. So lässt sich etwa feststellen, ob eine Tour auch ohne Begleitperson zu bewältigen ist. www.rollstuhlwandern-in-bw.de

Wassergeister inklusive: Barrierefrei rund um den Mummelsee

Er ist einer der vielen Karseen im Schwarzwald, die von den Gletschern der letzten Eiszeit geformt wurden. Seit Jahrhunderten ist der geheimnisvolle See in über 1000 Metern Höhe von Legenden umrankt, vom Mummelseegeist und von Wassernymphen ist die Rede. Inzwischen lässt sich der Mummelsee bei Seebach im Nordschwarzwald ohne Einschränkungen erleben. Ein barrierefreier Rundweg erschließt das Ausflugsziel unweit der Schwarzwaldhochstraße. Direkt am See liegt das Berghotel Mummelsee, das neben einem barrierefreien Zugang auch entsprechend ausgestattete Gästezimmer anbietet. www.mummelsee.de

Hindernisse erwünscht: Der Waldseilgarten Schwäbisch Gmünd

Alles andere als barrierefrei geht es in diesem Waldseilgarten zu. Trotzdem richtet sich ein eigener Parcours in Schwäbisch Gmünd speziell an Rollstuhlfahrer, die sich von Hindernissen nicht abschrecken lassen. Wer die einzelnen Stationen in bis zu fünf Meter Höhe erleben möchte, braucht dabei nicht aus dem Rollstuhl auszusteigen. Besonderen Nervenkitzel verspricht ein Flying Fox, mit dem auch Rolli-Fahrer durch die Lüfte schweben können. Wer lieber festen Boden unter den Füßen behält, findet in Bad Wildbad im Nordschwarzwald einen der größten Baumwipfelpfade Deutschlands. Bis zu 40 Meter hoch und komplett barrierefrei. www.skypark.de, www.baumwipfelpfad-schwarzwald.de

Barrierefrei und inklusiv: Das Hotel Anne-Sophie in Künzelsau

Es sind nicht nur die vorbildhaft und liebevoll eingerichteten barrierefreien Zimmer, die dieses Hotel in Künzelsau von anderen Viersternehäusern unterscheiden. Wer im „Anne-Sophie“ absteigt oder in einem der Restaurants speist, erlebt vor allem dank des außergewöhnlichen Hotel-Teams eine besondere Atmosphäre. Rund ein Drittel der 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Bereichen sind Menschen mit Behinderungen. Wie sehr man in Künzelsau das Thema Inklusion verinnerlicht hat, zeigt das hoteleigene Restaurant mit dem programmatischen Namen „Handicap“. Dass auch hier im Service Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten, versteht sich von selbst. Von der Qualität sind auch die Gastronomie-Kritiker überzeugt: 2014 wurde das Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. www.hotel-anne-sophie.de

Viele weitere barrierefreie Urlaubsangebote in Baden-Württemberg finden Interessierte in der Broschüre „Baden-Württemberg barrierefrei erleben“ 

Pressekontakt

Dr. Martin Knauer

Dr. Martin Knauer

Leiter Stabsstelle Kommunikation & Koordination / Pressesprecher

Telefonnumer +49 711 23858-50 E-Mail Adresse m.knauer@tourismus-bw.de

Downloads

Pressebilder