Menü

Bierwanderweg in Ehingen

Die Stadt der vielen Brauereien

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'
Alle Wege führen zum Ehinger Bier

BW Story - Andreas Steidel

Alle Wege führen zum Ehinger Bier

In Ehingen an der Donau gibt es eine Brauereivielfalt wie kaum irgendwo anders. Ein 14 Kilometer langer Bierwanderweg verbindet die fünf Braustätten, die allesamt ihr eigenes Gasthaus haben. Da fehlt es an Einkehrmöglichkeiten wahrhaftig nicht. 

In Ehingen führen alle Wege zum Bier. Bierliebhaber und Bierliebhaberinnen kommen hier überall in den Genuss des flüssigen Goldes. | © Andreas Steidel

Die Craftbeer-Szene boomt in Deutschland. Überall schießen Garagenbrauereien wie Pilze aus dem Boden. Die Ergebnisse sind zuweilen durchaus interessant. Allein: Das ist eigentlich nicht das, was die Bierkultur in Deutschland auszeichnet.

Wie in kaum einem anderen Land der Welt haben sich hier nämlich kleine Mittelständler erhalten, die seit Generationen ihr lokales Bier herstellen. Ihre Zahl freilich hat abgenommen, sodass es immer weniger Orte gibt, in denen diese alte Biervielfalt noch wirklich existiert.

Vier Brauereien in der Altstadt

In Ehingen an der Donau ist das ganz anders. Gleich fünf klassische Brauereien sind in der Kleinstadt südwestlich von Ulm noch in Betrieb, ein Schatz, den die Gemeinde seit über zehn Jahren bewusst hegt und pflegt: Bierkulturstadt nennt sich Ehingen stolz und lädt Gäste mit vielfältigen Angeboten dazu ein, diese Bierkultur zu erleben.

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Stolz präsentiert sich Ehingen als Bierkulturstadt. Sie ist geprägt durch eine Vielfalt von Bieren und Brauereien.| © Andreas Steidel

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Am Marktplatz von Ehingen beginnt der Bier-Wanderweg. | © Andreas Steidel

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Per QR-Code werden Gäste in Ehingen durch ein multimediales, historisches Erlebnis geführt. | © Andreas Steidel

Der Bierwanderweg ist eines davon. Eine 14 Kilometer lange Route, in der Stadt, Land und Natur enthalten sind. Alle fünf Brauereien liegen am Wegesrand sowie eben die Donau, die dort in weiten Teilen renaturiert wurde. Biergärten und Biberbauten, glasklares Wasser und naturtrüber Gerstensaft: eine überaus reizvolle Mischung für eine schöne Wanderstrecke. Der Deutsche Wanderverband hat den Weg ausgezeichnet, die erste zertifizierte Stadtwanderung überhaupt, die dieses Gütesiegel bekommen hat.

Übernachten im Bierhotel

Das ist heute kein Thema mehr. Braumeister Michael Miller hat das Handwerk von der Pike auf gelernt, in Weihenstephan studiert. Die Geschichte seines Traditionshauses reicht bis 1697 zurück, seit 1864 ist es in der Hand der Familie. Der „Schwanen“ in Ehingen ist heute ein Braugasthof mit einer Vielzahl von Hausbiermarken, die zweite Station auf dem Bierwanderweg.

Die Braukurse dort sind längst ein Markenzeichen ebenso wie das Bierkulturhotel mit seinem Brauereiambiente. Vor dem Schwanen steht ein Bierkistensofa, dahinter gedeiht ein eigener kleiner Hopfengarten. Eine schöne Umgebung für Bierliebhaber und Bierliebhaberinnen, die in Ehingen ein Urlaubswochenende verbringen wollen.

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Seit 1864 gehört das Traditionshaus Schwanen zur Familie von Braumeister Michael Miller.  | © Andreas Steidel

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Interessierte können im Schwanen an Brauseminaren teilnehmen oder im Bierkulturhotel übernachten.  | © Andreas Steidel

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Das Bierkistensofa vor dem Schwanen ermöglicht eine Sitzpause bei der Erkundung Ehingens.  | © Andreas Steidel

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Klassische, alte Brauereigasthöfe zeichnen sich durch ihre traditionellen Fassaden aus. So auch der Brauereigasthof Schwert. | © Andreas Steidel

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Unter den Namen „Paulas Alb“ in Ehingen verbirgt sich die frühere Gaststube Adler. | © Andreas Steidel

„Schwert“ und „Rössle“ sind zwei klassische alte Wirtshäuser, in denen bis heute Bier gebraut wird. Man entdeckt sie inmitten der Altstadt, mit Butzenscheiben an den Fenstern und ohne jeden neumodischen Schnickschnack. Das Bier gibt es sogar in Flaschen, immerhin rund 2000 Hektoliter füllen sie jährlich jeweils ab.

Vier der fünf Braustätten liegen dicht beieinander. Eine von ihnen, der „Adler“ wurde erst vor kurzem wiedereröffnet. Das erste Fassweizen der Stadt haben sie hier einst gebraut. Nun ist es wieder zu haben, im modernen Ambiente von „Paulas Alb“, wie die Gaststube des Adlers heute heißt.

Störche am Donauufer

Es lohnt sich, der Innenstadt ein wenig Zeit zu widmen. Die Fachwerkfassade des alten Spitals zu bestaunen und einen Blick in die Stadtpfarrkirche St. Blasius zu werfen. Rund vier Kilometer ist die Innenstadtrunde lang, die man am Rathaus dann in Richtung Süden verlässt.

Über den idyllischen Wolfertpark geht es Richtung Donau weiter. Sogar einen Aussichtsturm gibt es dort, Springbrunnen und alte Bäume. Dann wird es sehr ländlich. Entlang von Feldern führt der Weg zum Donauufer. Man hat hier viel getan für die Natur, Uferflächen ökologisch umgestaltet, Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen geschaffen. Auch der Weißstorch fühlt sich dort wieder wohl.

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

In der Innenstadtrunde kann bei den Braustätten in Ehingen Bier gekauft werden. Diese lassen sich dann bei der Aussicht der Donautalrunde genießen. | © Andreas Steidel

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Auf dem Weg zur Berg-Brauerei bei Ehingen bietet die 10km lange Donautalrunde ein Natur- und Landerlebnis. | © Stadt Ehingen

Über eine große Schleife erreicht man das Dorf Berg. Es heißt genauso wie die Brauerei, die es dort gibt: Berg-Bier ist die größte aller Ehinger Braustätten, mit einer Bekanntheit, die weit über die Region hinausreicht. Schon seit über 500 Jahren wird bei Berg Bier gebraut, seit 1757 ist die Brauerei im Besitz der Familie Zimmermann.

Berg-Brauerei auf dem Dorf

Die hat dort auch einen großen Brauereigasthof mit Shop und Biergarten. Der ideale Einkehrort für Wanderer, die nun das Gros der Strecke hinter sich haben. Das Schöne am Bierwanderweg ist, dass er beliebig abkürzbar ist. Wer nicht so viel Zeit hat, kann auch von Ehingen direkt in den Ortsteil Berg wandern.

Einen Rucksack für die Tour verleihen übrigens auch die Braustätten selbst: Der kühle Trunk für die, die gerne unterwegs mal einen Schluck genießen, ist dann schon im Gepäck.

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Von Original Hell bis Spezial – im Shop der Berg-Brauerei bei Ehingen finden Bierfans eine große Auswahl. | © Berg Brauerei

Ehingen, Donau - BW Story 'Die Stadt der vielen Brauereien'

Am Ende des Bier-Wanderwegs bei Ehingen, können Gäste in der letzten Brauereiwirtschaft Berg auf der Sonnenterasse mit einem Bier entspannen. | © Andreas Steidel

☀ Mehr Informationen zur Tour

Übersicht

☀ Mehr Informationen zur Tour

Der Ehinger Bierwanderweg ist 14 Kilometer lang, die Innenstadtrunde vier Kilometer. Wer nicht an der Donau entlang will, kann auch direkt nach Berg weitergehen. Von dort fährt ein Bus zurück. Es gibt eine kostenlose Wanderkarte.  

Ehingen Drohnenbild

Ehingen (Donau)

Die Große Kreisstadt Ehingen (Donau) liegt malerisch am Fuße der Alb mit einer fantastischen Aussicht über die Donauebene Oberschwabens. Mit ihren …
Bierwanderweg

Leicht • Wanderweg

Bierwanderweg

  • 14 km
  • 03:45 h
  • 143 m
  • Kurzer Qualitätsweg stadtwanderung Kurzer Qualitätsweg stadtwanderung
BrauereiWirtschaft in Berg, direkt neben der Brauerei

Gasthaus Ehingen (Donau)

BrauereiWirtschaft in Berg

  • Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Gastronomie Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Gastronomie
Das könnte Sie auch interessieren

Noch mehr Lust zu stöbern?

Das könnte Sie auch interessieren

Tipps und Geschichten aus dem Urlaubsland Baden-Württemberg