Menü

Digital dabei

Einladung TMBW-Tourismustag am 6. Oktober 2020

Schmuckbild Stühle
Container

Was kommt, was bleibt, was geht? 
Tourismus mit und nach Corona.

Der Tourismus ist im Umbruch. Unter dem Schock der Pandemie verändern sich Märkte und Reiseverhalten, manche Segmente gar radikal. Zukunftsforscher Andreas Reiter analysiert in seiner Keynote die Zukunft des Reisens während und nach Corona.

Was kommt, was bleibt, was geht? In einer anschließenden Diskussionsrunde wird diese Frage näher beleuchtet. Unter anderem sind mit dabei: Stefanie Berk (Vorständin DB Fernverkehr AG), Nina Kreke (Leiterin Unternehmenskommunikation Deutsche Zentrale für Tourismus), Armin Dellnitz (Geschäftsführer Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH), Andreas Reiter (ZTB Zukunftsbüro Wien) und Andreas Braun (Geschäftsführer Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg).

Der diesjährige TMBW-Tourismustag wird erstmals als interaktives, hybrides Event stattfinden. Die Veranstaltung wird auf unserem 📌▶ YouTube Kanal gestreamt. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie sind herzlich eingeladen. 

13:00 Uhr Teilnahme über 📌▶ YouTube: Urlaubsland BW 

  • Begrüßung durch Minister Guido Wolf MdL, Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg, Präsident des Tourismus-Verbandes Baden-Württemberg e.V.
  • Begrüßung durch Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg

13:15 – 13:50 Uhr

Keynote Andreas Reiter: "Was kommt, was bleibt, was geht? Tourismus mit und nach Corona.“

13:50 – 14:30 Uhr

Diskussionsrunde „Tourismus mit und nach Corona“, Moderation: Andreas Braun

Teilnehmer:

  • Stefanie Berk (DB Fernverkehr AG)
  • Nina Kreke (Deutsche Zentrale für Tourismus)
  • Armin Dellnitz (Stuttgart Marketing GmbH)
  • Andreas Reiter (ZTB Zukunftsbüro Wien)

14:30 – 15:00 Uhr Pause

15:00 – 16:00 Uhr

Vier Online Sessions

Die Online Sessions finden über die Webinar-Funktion von Zoom statt. Per Fragen-&-Antworten-Funktion haben Sie die Möglichkeit, sich an Sessions zu beteiligen. Außerdem werden alle Sessions aufgezeichnet. 

Die Teilnahme an den Online Sessions ist kostenlos. Anmelden lohnt sich doppelt: Bei Anmeldung unter den nachfolgenden Registrierungslinks bis zum 30. September erhalten Sie wie gewohnt die TMBW-Tasche ganz bequem nach Hause geschickt.

Die Teilnahme an der Keynote und der Diskussionsrunde erfolgt über 📌▶ YouTube: Urlaubsland BW. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Anmeldung zu den Online Sessions

Wenn wir Ihnen unsere TMBW-Tasche mit kleinen Überraschungen zusenden dürfen, hinterlegen Sie bitte bei Ihrer Anmeldung zu einer der Online Sessions Ihre postalische Geschäftsadresse. 

Online Session 1: Kooperationsangebote im Onlinemarketing 2021

>> zur Registrierung für die Session 1 

Online Session 2: Marktforschung: Vorstellung der Ergebnisse des "FUR Corona Recovery Moduls"

>> hier registrieren für die Session 2

Online Session 3: Kooperationsangebote im Auslandsmarketing 2021

>> zur Registrierung für die Session 3

Online Session 4: Intelligente Steuerung von Besucherströmen
Ein Projekt der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

>> zur registrieren für die Session 4 

Hinweis: Die Anzahl pro Session ist auf 100 Teilnehmende begrenzt. 

Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich gerne an:

Inga Gorr
i.gorr@tourismus-bw.de
+49 711 238 58-67

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Fotografien

1. Verantwortliche:

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, GF Andreas Braun, Esslinger Straße 8, 70182 Stuttgart, Telefon +49 711 238580, E-Mail info@tourismus-bw.de

2. Datenschutzbeauftragter:

Achim Barth, Theodor-Veiel-Straße 94, 70374 Stuttgart

Telefon +49 711 52852213, E-Mail datenschutzbeauftragter@tourismus-bw.de

3. Aufnahmen // Zweck und Verwendung // Weitergabe an Dritte // Rechtsgrundlage:

(1) Wir fotografieren heute und fertigen dabei Aufnahmen von Ereignissen und Szenen unserer Veranstaltung, auf denen Sie möglicherweise erkennbar abgebildet werden.

(2) Diese Aufnahmen verwenden wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit und als Rückblick zu unserer Veranstaltung. Die Aufnahmen werden wir in Pressemitteilungen und Printmedien, online auf unserer Website und unseren Sozial-Media-Kanälen nutzen. Darüber hinaus nutzen wir ein ausgewähltes Bild zur Bewerbung unserer nächsten Veranstaltung sowie für unsere interne Dokumentation.

(3) Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Öffentlichkeitsarbeit zu unserer Veranstaltung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO.

(4) Die Aufnahmen werden für die Dauer der Kommunikationsmaßnahmen von uns genutzt und in einem Bildarchiv abgelegt. Unsere Bilddatenbank wird regelmäßig gepflegt und Aufnahmen, die nicht mehr benötigt werden, gelöscht.

(5) Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich zu Zwecken unserer Öffentlichkeitsarbeit und wird zu diesem Zweck z. B. an Presseunternehmen, Verlage, Ministerien und unsere Kooperationspartner weitergegeben.

4. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE:

Hiermit informieren wir Sie über Ihre gesetzlichen Rechte. Sie können gemäß

- Art. 21 EU-DSGVO Widerspruch einlegen;

- Art. 15 EU-DSGVO Auskunft verlangen.

- Art. 16 EU-DSGVO Berichtigung oder Vervollständigung verlangen;

- Art. 17 EU-DSGVO Löschung verlangen;

- Art. 18 EU-DSGVO Einschränkung der Verarbeitung verlangen;

- Art. 20 EU-DSGVO Übermittlung verlangen;

- Art. 77 EU-DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren.

Weitere Informationen zu Ihrem Datenschutz finden Sie unter

Datenschutz Bildnisse 

Datenschutz