Menü
Freiburg Roter Bären
Historisches Gebäude

Zum Roten Bären

Oberlinden 12,  79098 Freiburg im Breisgau
Rund um die Uhr geöffnet

Das Gebäude des Gasthauses gehört zum ältesten architektonischen Bestand Freiburgs. Die Fundamente wurden auf die Zeit der Stadtgründung 1120 datiert.

Offizieller Inhalt von Freiburg

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Von weitem ist das Rattern der Pferdekarren zu hören. Früh am Morgen passieren Kaufleute aus dem nördlichen Schwarzwald die Dreisambrücke und das Schwabentor, um ihre Waren in Freiburg anzubieten. Eilig hasten sie entlang der mit kunstvollen Gusslaternen und schmiedeeisernen Ladenschildern geschmückten Salzstraße von Geschäft zu Geschäft. Hanmann Bienger steht in der Tür seines Gasthauses Zum Roten Bären und beobachtet das bunte Treiben. Über ihm prangt ein großer, goldener Bär. Bienger begrüßt seine Gäste persönlich und verwöhnt sie nach ihrem langen Arbeitstag mit badischen Köstlichkeiten und Wein.

So oder so ähnlich muss es gewesen sein, als sich vor über 700 Jahren die Händler im ältesten Gasthaus Deutschlands stärkten. Seit nunmehr 51 Generationen verköstigen die Wirte des Gasthauses Zum Roten Bären ihre hungrigen und durstigen Gäste – auch heute noch.

An den Wänden der guten Stube zeugen alte Stadtkarten, Fotos und Urkunden von vergangenen Tagen. Natürlich hat sich über die Jahrhunderte einiges verändert. Bevor die französischen Truppen 1744 Freiburg verließen, sprengten sie die Befestigungen am nahgelegenen Schlossberg. Dabei wurde das romanisch-gotische Arkadenhaus "Zum Roten Bären" schwer beschädigt und im Stil des Barock neu gestaltet. Trotz zahlreicher Um- und Ausbaumaßnahmen blieb der Grundriss stets erhalten.

Erleben Sie den Charme des alten Gasthauses bei einem Abendessen und gehen Sie im uralten Keller auf Tuchfühlung mit jahrhundertealter Geschichte.

Preise

Freier Eintritt

So finden Sie zu uns