Wohlsein für die Seele

Zur Ruhe kommen, innere Einkehr und Entspannung suchen und sich dabei ganz auf sich selbst besinnen.

Im Schwarzwald kann schon einmal eine Ziege auf der Wiese auftauchen.
Im Schwarzwald kann schon einmal eine Ziege auf der Wiese auftauchen. - © TMBW_Christoph Düpper

Entschleunigung in Baiersbronn

In Baiersbronn helfen sogenannte Entschleunigungsbeauftragte Ruhesuchenden beim Abschalten vom Alltag.

Wasser, Feuer, Luft und Erde – die Elemente helfen in Baiersbronn bei der Entschleunigung.

Vier Entschleunigungsbeauftragte zeigen neue Wege, um wieder zu sich selbst zu finden. Der Bader gibt Einblicke in die Gesundheits-Geheimnisse des Wassers, der Genusskenner verführt auf unkomplizierte Weise die Sinne. Wer aktiv sein möchte, kann das Element Luft mit der Ski-Springerin erfahren oder sich mit dem Köhler auf eine einzigartige Reise in die unverbrauchte Natur des Schwarzwalds begeben.

Mit einer speziell für die Entschleunigung entwickelten App kann jeder auf seine Weise zur Ruhe kommen.

Schwarzwald Balance

Regionaltypische Wellness-Angebote für Körper und Geist – dafür steht das Label „Schwarzwald Balance“.

Der Schwarzwald vereinigt Natur und Wohlsein. Bei den ganzheitlichen Verwöhn- Programmen der „Schwarzwald Balance“ bieten spezialisierte Betriebe basische Ernährung mit regionalen Zutaten, Bäder- und Massageanwendungen sowie Behandlungsprodukte mit Fichtennadeln oder Holunder an.

Klosteraufenthalte

Auszeit vom Alltag. Ob Ruhe, Entspannung oder Meditation – all dies findet man in den Klöstern im Süden.

Um neue Kraft zu schöpfen und einen klaren Kopf zu bekommen, gibt es in einigen Klöstern spezielle Aufenthalte nach dem Motto „Kloster auf Zeit“. Dabei findet man die Möglichkeit, an Gebeten und Meditationen der Mönche teilzunehmen oder im Klostergarten mitzuhelfen. Wer dieses Erlebnis in der idyllischen Abgeschiedenheit erfahren möchte, findet mehr Informationen unter unten stehenden Links.

Jakobswege in Baden-Württemberg

Jakobswege erfreuen sich in Baden-Württemberg stetiger Beliebtheit. Ruhe finden und neue Kraft schöpfen ist das Motto vieler Pilger von heute. Zwischen Flusstälern, entlang an Wäldern und weiten Wiesen findet man auf wohltuende Weise zur Natur und zu sich selbst.

Lehrpfade für die Seele

Erholung für Geist und Seele auf Schritt und Tritt.

In den Naturlandschaften des Luftkurorts Argenbühl im Allgäu ist eine neue kleine Attraktion entstanden: Der Zitate- und Aphorismenweg Saint-Exupéry. Der sieben Kilometer lange Rundweg ist gesäumt von 25 Tafeln mit den schönsten Zitaten und Aphorismen des französischen Schriftstellers und Piloten Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944). Unter anderem finden sich auch Zeilen aus seinem bekanntesten Werk „Der kleine Prinz“, die über Freundschaft und Zuneigung unter den Menschen berichten und die Wanderer zum Nachdenken anregen sollen.

Auch auf den „Pfaden der Stille“ erlebt man Kultur und Natur ganz neu. Auf den Spuren Götz von Berlichingens gibt es in Schöntal verwinkelte Wege, die rund um das prachtvolle ehemalige Zisterzienserkloster führen. Auf dem Dörzbacher Pfad der Stille ersteigt man mit festem Schuhwerk die Stäffele zwischen Dörzbach und Meßbach und erlebt die Stille unter steinernen Brückengewölben.  Alle Pfade bieten viel Abwechslung für die Sinne.

Pilgern in Baden-Württemberg