GolfLand Baden-Württemberg

Greens soweit das Auge reicht. Auf Baden-Württembergs Golfplätzen sind traumhafte Naturerlebnisse garantiert. Die über 90 Golfanlagen bieten optimale Voraussetzungen für ein genussvolles Golfspiel, ob erfahrener Golfprofi oder Neuling im Golfsport. Daneben stehen Golfinteressierten mehr als 40 öffentliche Kurzplätze und Übungsbahnen auch ohne die sogenannte Platzreife zur Verfügung, so kann während eines Aufenthaltes in Baden-Württemberg problemlos der Schläger geschwungen werden.

Auch in Sachen Umweltschutz sind die baden-württembergischen Golfclubs führend: Fast die Hälfte aller Anlagen beteiligen sich am Umweltprojekt „Golf & Natur“ des Deutschen Golfverbandes. Ziel des Konzeptes Golf & Natur ist es, eine Optimierung der Bedingungen für den Golfsport mit dem größtmöglichen Schutz der Natur zu verbinden. So werden auf immer mehr Golfplätzen die Biotope ausgeweitet, Kräuterwiesen vergrößert oder Trockenmauern angelegt. Daher sorgen Golfanlagen für Artenreichtum. Und somit werden Lebensräume für Vögeln, Reptilien und Kleinstlebewesen geschaffen.

Wo man in Baden-Württemberg am besten den Schläger schwingen kann, welche wichtigen Golfevents anstehen, was es für neue Trends und Partnerschaften gibt und Tipps für ein gelungenes Après-Golf: Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um den Golfsport im Land gibt das Magazin GOLFLand Baden-Württemberg