Württembergischer Weinwanderweg - Etappe Obersulm - Weinsberg

Wanderung

Etappenvorschlage auf dem Württemberger Weinwanderweg im HeilbronnerLand. Als S-Bahnwanderung von Obersulm-Eschenau durch die Löwensteiner Berge bis nach Weinsberg, in die Geburtstadt des Kerners. 

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit
  • Dauer 11:50 h
  • Länge 23,7 km
  • Aufstieg 531 m
  • Abstieg 576 m
  • Niedrigster Punkt 190 m
  • Höchster Punkt 372 m

Beschreibung

Von Obersulm-Eschenau ausgehend wandern Sie auf dem Württembergischen Weinwanderweg zunächst die Kirschenallee hinauf Richtung Löwenstein. Auf diesem Abschnitt bietet sich dem Wanderer bei guter Fernsicht ein Blick über die Hohenloher Ebene, das Kocher- und Jagsttal bis zu den Erhebungen des Odenwaldes und der Kurpfalz.

Im Erholungsort Löwenstein bietet sich ein kurzer Stopp am Aussichtspunkt vor der Stadtmauer an. Hier eröffnet sich ein herrlicher Ausblick ins Weinsberger Tal und über den Breitenauer See. Kulturinteressierte finden im mittelalterlichen Freihaus der Stadt Löwenstein den Nachlass des Dichters Manfred Kyber (1880-1933), der die letzten Jahre seines Lebens in Löwenstein lebte.

Weiter führt die Tour durch die Weinberge in den Ausläufern der Löwensteiner Berge über Lehrensteinsfeld bis nach Weinsberg. 

In Weinsberg sind die Burgruine Weibertreu mit dem Wein- und Rosenrundweg sowie die das Justinus Kerner Museum (Kernerhaus) für Weinfreunde einen Besuch wert. Tipp: Im Kernerhaus eine Führung mitmachen.

Waldwege ohne Hartbelag. In den Weinbergen befestigte Wege.

Weitere Vorschläge für Tageswanderungen entlang des Württembergischen Weinwanderwegs, in der Weinregion Weinsberger Tal.

In Obersulm-Eschenau und Weinsberg besteht Anschluß an die Stadtbahn S4 (Karlsruhe - Heilbronn - Öhringen).