Vogel- und Tierparktour

Radfahren

Tierfreunde und Kinder aufgepasst: im Stadt- und Landkreis Karlsruhe gibt es viele schöne Vogel- und Tierparks sowie tolle Freizeitangebote wie zum Beispiel Spielplätze, Schwimmbäder und Minigolfanlagen.

  • Typ Radfahren
  • Schwierigkeit
  • Dauer 11:08 h
  • Länge 152,5 km
  • Aufstieg 243 m
  • Abstieg 243 m
  • Niedrigster Punkt 97 m
  • Höchster Punkt 210 m

Beschreibung

Von Bruchsal aus geht es nach Karlsdorf-Neuthard. In beiden Ortsteilen der Gemeinde gibt es Vogelschutz- und Zuchtvereine, die Gehege unterhalten. In Karlsdorf erwarten Sie neben Papageien, Aras und Kakadus auch Wildschweine, Damwild, Ziegen sowie verschiedene Kranich-, Enten- und Gänsearten. In Neuthard gibt es sogar ein Tropenhaus.

In Stutensee gibt es vier Vereine von Vogelfreunden: in Blankenloch, Friedrichstal, Spöck und Staffort; neben Vögeln bekommt man Huf- und Wildtieren aus aller Welt zu sehen. Im Ortsteil Blankenloch befindet sich ein Abenteuerspielplatz.

In Weingarten freuen sich der Verein der Vogelfreunde sowie der Vogelschutz- und Zuchtverein über einen Besuch. Naturfreunden ist das Naturschutzgebiet Weingartener Moor ein Begriff.

Sittiche, Papageien und Hühnervögel können Sie im Vogelpark in Pfinztal-Berghausen bestaunen. Dort können sich Groß und Klein in der Minigolfanlage Berghausen sportlich betätigen.

Der Zoologische Garten in Karlsruhe ist einer der ältesten in Deutschland und beeindruckt durch die Verbindung von Stadtgarten und Zoo. Er zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt Karlsruhe. In der Günther-Klotz-Anlage gibt es einen pädagogisch betreuten Aktivspielplatz. In Tournähe befindet sich auch das Europabad – das modernste Erlebnisbad der Region. Für die ganze Familie ist hier Badespaß und Wellness geboten.

Bekannt ist auch das Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört. Besucherinnen und Besucher können sich in einer Dauer- und Sonderausstellungen sowie im Kinder-Erlebnisraum über den Naturschutz und die Rheinauen informieren. Das Sonnenbad (Rheinhafen) hat als einziges Freibad in Deutschland von März bis November geöffnet.

In Eggenstein-Leopoldshafen erwartet Sie der Vogel- und Tierpark der Vogelfreunde Leopoldshafen. Neben einer großen Anzahl an heimischen Vögeln und Exoten können Sie im angrenzenden Gehege auch Damwild beobachten. Der Park erfreut mit vielen Vögeln, Pfauen, Nandus und Zwergziegen die kleinen und großen Besucher.

Weiter geht es nach Linkenheim-Hochstetten. Im Park der Natur- und Vogelfreunde Linkenheim leben in 33 Volieren, 5 Großvolieren, Stelzwiesen und einem Ententeich zahlreiche Vogelarten.

Von hier aus lohnt sich ein Abstecher in die Nachbargemeinde Dettenheim. Im Ortsteil Liedolsheim gibt es einen weiteren schönen Vogelpark mit heimischen und exotischen Tieren.

In Graben-Neudorf befindet sich der Vogelpark Neudorf. Von hier lohnt sich ein Abstecher in die Nachbargemeinde Hambrücken. Im Vogelpark erwarten Sie ein schöner Tierpark, eine Minigolfanlage und ein Kinderspielplatz.

Über Philippsburg geht es weiter nach Oberhausen-Rheinhausen. In beiden Ortsteilen befindet sich ein Vogelpark. Zwischen Oberhausen-Rheinhausen und Waghäusel befindet sich das Naturschutzgebiet Wagbachniederung, das für Vogelfreunde sehenswert ist. Das Gebiet liegt in einer Rheinschlinge und die Tierwelt der Wagbachniederung hat einen besonderen Wert. Bereits 275 wildlebende Vogelarten konnten in dem Gebiet nachgewiesen werden. Für Zugvögel ist das Naturschutzgebiet ein idealer Rastplatz.

Auch in Waghäusel-Kirrlach und in Waghäusel-Wiesental gibt es Vogelparks. Über Kronau, Bad Schönborn und Ubstadt-Weiher geht es zum Vogelpark Forst und zum Verein der Vogelfreunde Forst, wo Flamingos, Kraniche, Affen, Lamas und weitere exotische Tiere bewundert werden können. In Forst gibt es einen Waldspielplatz und Minigolfplatz.

Von Forst aus geht es wieder zurück in die Stadt Bruchsal.