Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Über den Büchelberger Grat

Wanderung

Von Abtsgmünd-Pommertsweiler nach Bühlerzell

Über die Bühlerquelle wird der Büchelberger Grat erreicht. Hier bieten sich eindrucksvolle Ausblicke zum Hohenberg in das tief eingeschnittene Kochertal und zur Alb. Im ausgedehnten Eiwaldgebiet bietet die gleichnamige Hütte eine gute Rastmöglichkeit. Eine kleine Kapelle bei Steinenbühl ist ein schöner Ort zur Besinnung. Der Panoramaweg von Heilberg nach Bühlerzell zeigt das abwechslungsreiche breite Tal am Mittellauf der Bühler mit Wald, Wiesen, Äckern und Siedlungen.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:15 h
  • Länge 19,1 km
  • Aufstieg 257 m
  • Abstieg 333 m
  • Niedrigster Punkt 389 m
  • Höchster Punkt 555 m
Vom Landgasthof Albblick auf der Langen Straße nach Süden an der  Kirche und an der Bushaltestelle Rathaus vorbei aus dem Ort gehen. Ab   hier der Markierung BTW folgen. Am Ortsende an einer Weggabel rechts  von der Straße ab, an einer folgenden Weggabel wieder rechts in WestRichtung zum Wald und diesen parallel zur Bühler durchschreiten. Nach  Erreichen einer Lichtung geht man links am Waldrand entlang, erreicht ein  Sandabbaugebiet, wo der Weg nach links wieder in den Wald und zum  Berrothsbrunnen (Bühlerursprung) führt. Weiter in Süd-Richtung durch den  Wald zur Rodungsfläche von Vorderbüchelberg. Hier zunächst in Süd-SüdWest-Richtung am Waldrand entlang, am Ende des Waldes nach Südosten  abbiegen und zu einer Straße . Auf dieser rechts hoch nach  Vorderbüchelberg . Nun weiter mit der Markierung rotes Kreuz in NordWest-Richtung auf dem Büchelberger Grat am Waldrand entlang (Rast- und  Grillplatz).  Nach einer Waldpassage verlässt man die Markierung, erreicht den  Höfenberg, wo der Weg wieder links am Waldrand entlang führt und später  die Richtung wechselt. Dann gelangt man vor dem Weiler Hohenhöfen zu  einer Weggabel , hier wieder mit der Markierung rotes Kreuz nach links und  durch den Wald zu einem Gehöft absteigen. Auf der Straße Richtung  Hinterbüchelberg bis zu einer Weggabel an einem Kreuz . Hier links ab und  über eine Rodungsfläche zunächst noch mit, dann geradeaus ohne  Markierung an den Rand des Waldgebietes Hinterbüchelberg . Weiter auf einem Waldweg in Nord-Richtung zu einer Forststraße, diese nach  links begehen zur Eiwaldhütte. Von dieser in Nord-, dann in Nord-WestRichtung zur Rodungsfläche von Steinenbühl mit Kapelle . Dann auf einem  Fahrweg am Waldrand entlang bis zu einer Weggabel am Ortsrand von  Steinenbühl . Hier links mit der Markierung des BTW   zunächst in West-Nord-West-, dann in Nord-Richtung über die Rodungsfläche  beim Lautenhof. Von dieser bei etwa gleich bleibender Richtung wieder in den W ald.  Im nördlichen Teil des Waldgebietes biegt der Weg im Gegensatz zur Karte  etwas nach links ab und führt bogenförmig ins Bühlertal. Nach Überschreiten  der Brücke zur L1072, die nach links begangen wird. Hier  verlässt man das Bühlertal und geht rechts auf einer wenig befahrenen Straße  an der Abbiegung zur Ziegelmühle vorbei bis zu einer Weggabel. An dieser  links ab, den Gruppenbach queren und zu einer Weggabel. Hier wieder links  ab und hoch nach Senzenberg , wo man wieder auf die Markierung BTW  trifft. Nach Senzenberg zu einem Wald und diesen durchlaufen. Dabei an  mehreren Weggabeln genau auf die Markierung achten. Man gelangt an den  Waldrand und geht an diesem in West-Richtung entlang bis zu einer  Weggabel oberhalb von Heilberg. Hier rechts auf aussichtsreichem Weg um  den Roßberg herum zu einer Weggabel bei einer Lourdes-Grotte. Hier  dem Wegweiser Bühlerzell folgen und über Wiesen in den Ort absteigen. Man  erreicht diesen auf der Schulstraße. An einer Wegkreuzung links in die W olfsgrabenstraße abbiegen und dann nochmals links durch die Pfarrgasse  zur Heilberger Straße, die rechts zur Bushaltestelle am Fischerplatz führt.
Normale Wanderausrüstung.

Karte und GPS-Gerät empfehlenswert.

 

Sehenswert:
  • Kapelle bei Steinenbühl 
  • Bühlerquelle (Berrothsbrunnen) 
  • Ausblick vom Büchelberger Grat 
  • Lourdesgrotte am Roßberg bei Bühlerzell
Die Route ist nur teilweise markiert, daher sind Kenntnisse im Umgang mit der Karte oder mit dem GPS-Gerät erforderlich. Wegen Waldarbeiten können immer wieder Änderungen im Wegverlauf notwendig werden.
A7 AS Ellwangen u. über Ellwangen, bzw. B290 von Crailsheim über Ellwangen, oder B19 u. Abtsgmünd nach Pommertsweile
Ellwangen (Jagst) mit IC-Halt, Fahrt nach Pommertsweiler mit Bus oder auch von DB-Bhf. Aalen mit Bus (Tel. Gemeinde Abtsgmünd, 07366/82-0)
Pocketguide Bühlersteig Freizeitkarte 519 Crailsheim, 1:50.000, LGL Baden-Württemberg, ISBN 978-3-89021-612-6, 6,90 Euro Spiralführer Wander- und Radparadies Bühlertal, 4,90 Euro