Schwarzwald-Höhenradweg-Mitte

Fernradweg

Auf dem Schwarzwald Höhenradweg Mitte
Auf dem Schwarzwald Höhenradweg Mitte - © Autor: Landratsamt Freudenstadt, Quelle: Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • Typ Fernradweg
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:47 h
  • Länge 77 km
  • Aufstieg 1177 m
  • Abstieg 685 m
  • Niedrigster Punkt 270 m
  • Höchster Punkt 830 m
Pforzheim – Schömberg (ca. 20 km)
Die ersten Kilometer fahren wir gemächlich entlang der Enz, bevor uns dann der einzig längere Anstieg nach Engelsbrand erwartet.
Über die L 343 geht es durch Langenbrand und weiter auf dem „Weinsträßle“ nach Schömberg.

Schömberg – Agenbach (ca. 19 km)
Weiter geht es über Hausacker und das Grünmoorsträßle. Wir überqueren die B 296 und mit einigen kurzen Anstiegen (max. 35 hm) gelangen wir über Würzbach nach (Anstieg ca. 100 hm) Agenbach.

Agenbach – Seewald-Besenfeld (ca. 22,5 km)
Wir folgen der Weinstraße in stetigem, aber moderaten Anstieg nach Aichhalden. Der B 294 folgen wir etwas und verlassen diese
in Richtung Fünfbronn. Weiter mit leichten Anstiegen und Abfahrten geht es über die Kreisstraßen K 4733, K 4368, K 4773 nach Eisenbach und weiter nach Seewald.

Seewald-Besenfeld – Freudenstadt ( ca. 18 km)
In Seewald treffen wir dann auf den Höhenradweg West, der bis Freudenstadt auf der gleichen Trasse verläuft wie der Höhenradweg Mitte.