Wanderung

Rundwanderung zum Gasthaus Forelle (im Moment geschlossen)

Eine familiengerechte Wanderung durch schöne Wälder mit interessanten Ausblicken und einem netten Gasthaus auf halber Wegstrecke.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit
  • Dauer 2,32 h
  • Länge 9,3 km
  • Aufstieg 197 m
  • Abstieg 197 m
  • Niedrigster Punkt 749 m
  • Höchster Punkt 881 m

Beschreibung

Wir beginnen die Wanderung beim Rathaus und gehen zunächst den Stadthofweg bergauf. Oben angekommen verlassen wir den Stadthofweg (Glascontainer) und gehen den Hinterwasenweg (Beschilderun B und FO) entlang durch die Senke und hinauf zum Waldrand. Wir zweigen dort links ab in den Hinterwasenweg und durchqueren den Wald bis zum Ende. Schräg unten links sehen wir das Gasthaus Breitbrunnen. Bei dieser Kreuzung gehen wir geradeaus den Waldpfad weiter, Wegmarkierung FO. Im 'Gründle' queren wir eine abgegrenzte Viehweide und folgen dem Fahrweg vor zum Bahnübergang. Schräg gegenüber haben wir unser Ziel, das Gasthaus Forelle im Groppertal erreicht.

Zurück geht es wieder über den Bahnübergang und folgen dort der Wegmarkierung der gelben Raute nach rechts in den Wald hinein 'Neuer Rieshaldenweg'. Stetig bergauf, oberhalb dem langgezogenen 'Moosloch' kommen wir nach ca. 2 km an den geteerten Mooslochweg. Wir bleiben auf dem Fahrweg und folgen der gelben Raute auf dem Mooslochweg zum Ausgangspunkt.

Von Oberkirnach kommend über die K5728, von Villingen über die L173 und von Vöhrenbach kommend ebenfalls über die L173.

In der Ortsmitte am Rathaus oder auf dem Mühlenplatz.

Mit dem Regionalbus 61 von Villingen Bahnhof bis Unterkirnach Kirnachbrücke. Von St. Georgen kommend mit der Schwarzwaldbahn bis Villingen Bahnhof und weiter mit dem Regionalbus 61. Freie Fahrt mit der Konus-Gästekarte.