Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Lehrpfad - Naturparcours des Natur- und Vogelschutzvereins Ergenzingen

Themenweg

  • Typ Themenweg
  • Schwierigkeit
  • Dauer 1:10 h
  • Länge 4 km
  • Aufstieg 71 m
  • Abstieg 72 m
  • Niedrigster Punkt 440 m
  • Höchster Punkt 489 m

Beschreibung

In unserem neu angelegten Naturparcours können Sie entlang des gekennzeichneten Pfades Pflanzen und Tiere über und unter Wasser entdecken. Er zeigt einen Ausschnitt unserer heimischen Flora und Fauna sowie einen Blick in die Welt der Kleintierzüchter. Im Anschluß führt mit dem Wegzeichen "Eule" ein Wanderweg von ca. 4 km Länge vorbei am Biotop "Pflasterbergle" mit seinem Laichgewässer, das jedes Frühjahr von zahlreichen Amphibien zum Laichen aufgesucht wird.

Weiter geht es dann zum Grill- und Spielplatz Rommelstal, wo eine Rast eingelegt und gespielt werden kann. Nun über den Waldlehrpfad im oberen Rommelstal mit interessanten Beschreibungen auf Infotafeln über den Wald und die Tiere, die darin leben, vorbei an einem Steinbruch, über einen steilen Waldweg nach oben zur Ergenzinger Hütte. Dort kann man einen kurzen Abstecher zu zwei Tümpeln, die als Wildtränke und Laichgewässer dienen, machen. Dann geht es auf gutem Weg wieder ins Tal und zum Ausgangspunkt zurück.

Von Ergenzingen fahren Sie die Kirchholzstraße Richtung Liebfrauenhöhe, Eckenweiler.

Nach den Bahnschienen, vor der Autobahnüberquerung liegt auf der rechten Seite der Naturparcours Weitinger Weg.

Vom Bahnhof Ergenzingen in 5 min. Fußweg zu erreichen.