Kraichgau-Stromberg: Kultur-Tour

Radfahren

In Bretten ist Melanchthon, der „Lehrer Germaniens“
als Philipp Schwarzerd geboren; das neugotische
Melanchthon-Haus erinnert an den Reformator, Humanisten
und Luther-Gefährten.

  • Typ Radfahren
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:28 h
  • Länge 33,4 km
  • Aufstieg 200 m
  • Abstieg 200 m
  • Niedrigster Punkt 165 m
  • Höchster Punkt 325 m

Beschreibung

Im Welterbe-Kloster
Maulbronn stehen Sie staunend vor der romanischgotischen
Abtei der Zisterziensermönche. Und in der
Faust-Stadt Knittlingen sollten Sie dem Magier und
Alchimisten aus dem Mittelalter „Guten Tag“ sagen.
Start der Tour ist am Eingang zum Klosterhof. Es geht auf dem „Friedhofweg“,
dann auf der „Gartenstraße“ oberhalb des Parkplatzes vorbei.
Am Radwanderweg-Abzweig rechts in die „Kepplerstraße“, dann auf
dem „Dobelweg“, links in den „Seehausweg“, die Nächste rechts
weiter auf der „Hermann Hesse Straße“ dann dem Rad-/Fußweg
bergab zur Hauptstraße folgen.
Dem Wirtschaftsweg nach rechts, entlang der Kreisstraße zum
Elfinger Hof folgen. Dort die K4521 überqueren und weiter auf dem
Radweg entlang der Kreisstraße. Nach ca. 300 m weiter geradeaus
auf dem Wirtschaftsweg. Diesem geradeaus, bald parallel zur B35
nach Knittlingen folgen.
Am Ortseingang rechts und auf der Hauptstraße in den Ort. In der
Ortsmitte beim Rathaus links in die „Marktstraße” und durch den
Ortskern. Am Ende der „Torstraße“ links ab in den „Pflegmühleweg“.
Geradeaus über die „Wiesenstraße“, dann links zur und durch die
Unterführung. Nach dieser rechts und entlang der B35 nach Bretten.
Am Ortseingang links bergab auf dem Rad-/Fußweg am Schwimmbad
entlang.
Nach dem Parkplatz rechts in den „Breitenbachweg“, nach der
Rechtskurve, noch vor der Brücke links, dann über die Fußgängerbrücke
und geradeaus in die „Friedrichstraße“. An deren Ende links
in die „Pforzheimer Straße“ und an der Ampel rechts.
Am Radwanderwegabzweig bei der nächsten Ampel, links in die
„Hermann-Beutemüller-Straße“, durch die Unterführung. Geradeaus
durch die nächste Unterführung, dann links in die „Carl-Benz-Straße“.
Am Ende des „St. Johannes-Weg“ halb links bergab auf dem Rad-/
Fußweg. An der folgenden Gabelung halb rechts und ca. 400m
weiter, am nächsten Radwanderweg-Abzweig rechts, parallel zur
Kreisstraße nach Spantal.
An der Kirche geradeaus und kurz vor dem Ortsausgang halb rechts
bergauf aus dem Ort hinaus. Über die Höhe und geradeaus bergab
nach Nußbaum hinein.
An der T-Kreuzung links, nach der Kirche rechts, geradeaus über die
Hauptstraße, dann links in die „Grünstraße“, die Nächste rechts in
die „Ruiter Straße“ und am Ortsrand rechts in den asphaltierten
Wirtschaftsweg nach Bauschlott.
An der L611 links, die Nächste rechts, über den Schulparkplatz,
geradeaus in die 30er Zone zur Hauptstraße („Am Anger“). Auf dieser
nach rechts durch den Ort.
Rechts in die „Pforzheimer Straße“, die Nächste links in den „Auweg“
und diesem geradeaus bis zur Kreuzung beim Bauernhof folgen.
Dort links zur L611, rechts an dieser entlang (ca. 500 m), dann halb
rechts in den Wirtschaftsweg und an der K4525 links nach Ölbronn
hinein.
Rechts ab in die „Maulbronner Straße“ und nach 300 m links und
gleich wieder rechts, parallel zur Hauptstraße aus Ölbronn hinaus.
Beim ersten Abzweig nach dem Ort, rechts, über die L611 und am Hof
vorbei.
Nach dem Hof links bergab und an der 3-er Kreuzung rechts, nun
hangparallel ins Gewerbegebiet Erlen. An der Hauptstraße links zum
Kreisverkehr, rechts über die Brücke und gleich wieder rechts zum
Bahnhof Maulbronn West.
Über die Rangiergleise und an der 4-er Kreuzung links, nun auf Schotter,
parallel zu den Gleisen durch den Wald.
An der Straße, auf dieser nach links bergab, geradeaus über die
Hauptstraße und an der Parkplatzausfahrt vorbei.
Am Radwanderweg-Abzweig auf dem bekannten Weg zurück zum
Ausgangspunkt der Tour.

Radtourenkarte Kraichgau Stromberg (GPS geeignet, Maßstab 1:50.000)