Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Königsweg Friedrichshafen

Wanderung

Idyllischer Pfad überschattet von mächtigen Bäumen am Seeufer entlang von der Uferpromenade in Friedrichshafen bis nach Fischbach.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:30 h
  • Länge 6 km
  • Aufstieg 16 m
  • Abstieg 16 m
  • Niedrigster Punkt 394 m
  • Höchster Punkt 405 m

Beschreibung

Der historische Wanderweg, benannt nach König Wilhelm I., führt von der Uferpromenade zum Kultur- und Congress-Centrum Graf-Zeppelin-Haus. Dort angekommen lohnt sich ein Abstecher zur alten Schlosshafenmole.
Weiter geht‘s entlang der Schlossparkmauer. Beim großen Tor eröffnet sich Ihnen ein wunderschöner Blick in den Park, auf Schloss und Schlosskirche. Das Schloss wurde 1654 als Klosterpriorat erbaut. Unter Wilhelm I. von Württemberg erfolgte von 1824 bis 1828 der Umbau zum Sommersitz. Heute ist das Schloss Wohnsitz des Herzogs Friedrich von Württemberg (Innenbesichtigung nicht möglich).
Die barocke Schlosskirche mit den beiden Kuppeltürmen ist das Wahrzeichen der Stadt und wurde 1695 bis 1701 erbaut.
Vorbei am zauberhaften Pförtnerhäuschen führt der Weg nun romantisch überschattet von mächtigen Bäumen am Seeufer entlang nach Manzell. Hier entstanden ab 1899 die ersten Starrluftschiffe.
Weiter geht es direkt am See entlang auf dem neuen Uferweg nach Fischbach. Empfehlenswert ist ein Abstecher nach links zu einer wunderschönen Anlage am See, die Rast - und Aussichtsmöglichkeiten bietet.
Der Weg führt vorbei an einem kleinen Sandstrand und am Frei- und Seebad Fischbach zur Seegartenwirtschaft "Zum Schorsch". Gleich danach erreicht man den Fischbacher Hafen mit einer reizvollen kleinen Parkanlage und einem wunderschönen Blick auf die Alpen.
Zurück geht‘s entweder zu Fuß oder per Bus.

Ein Besuch der Schlosskirche Friedrichshafen ist empfehlenswert.
Undedingt am Ende der Tour direkt am See in die Gartenwirtschaft "Zum Schorsch" einkehren.

Tiefgarage Graf-Zeppelin-Haus oder Parkhaus am See

Mit dem Zug oder Bus zum Stadtbahnhof Friedrichshafen.

Friedrichshafener Wanderbuch 17 Touren in Friedrichshafen und Umgebung: schöne Spaziergänge durch die Stadt, an der Seepromenade und Wanderungen im ruhigen Hinterland um die Teilorte Ailingen, Ettenkirch, Kluftern und Raderach. Der Autor Rainer Barth beschreibt die Wege anschaulich. Kurzweilige Ausführungen über Natur, Geschichte und Kultur laden Sie ein, Friedrichshafen und Umgebung aus verschiedenen Blickwinkeln kennenzulernen. Mit Übersichtskarte, 17 Detailkarten, 100 Farbabbildungen und Alpen-Faltpanorama.