Wanderung

KR2 DenkMal-Tour: Wegkreuztour rund um Massenbachhausen

Begeben Sie sich bei dieser gemütlichen Wanderung auf historische Spuren rund um Massenbachhausen. Es gibt wohl in keiner württembergischen Gemeinde mehr Bildstöcke, Wegkreuze, Pietàs oder Sühnekreuze.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2,33 h
  • Länge 10,1 km
  • Aufstieg 78 m
  • Abstieg 78 m
  • Niedrigster Punkt 204 m
  • Höchster Punkt 247 m

Beschreibung

Viele kennen die Akropolis in Athen, den Eiffelturm in Paris oder das Colosseum in Rom. Die Schätze, die die Umgebung – die Heimat – zu bieten hat, sind oft nicht bekannt.

Wir möchten Sie einladen, die Sehenswürdigkeiten rund um Massenbachhausen zu entdecken. Es sind Zeugen einer vergangenen Zeit, mit viel Liebe errichtet, die viele Jahre, ja zum Teil Jahrhunderte erlebt haben. Nun möchten sie uns zum Innehalten einladen, unsere Fantasie anregen. Vielleicht erzählen sie uns Geschichten ihrer Zeit - wenn wir ganz genau hinsehen und hinhören.

Beschreiten Sie den Pfad der Geschichte rund um Massenbachhausen, diese Wanderung führt an zahlreichen Wegkreuzen, Bildstöcken, Kruzifixen, Marienstatuen und Sühnekreuzen vorbei. Sie zeugen von der tief verwurzelten Gläubigkeit früherer Generationen und sind in der ursprünglich rein katholischen Gemeinde ortsprägend.

Die teilweise über 200 Jahre alten Bildstöcke sind in der Regel aus einem heimischen Gestein, dem Schilfsandstein, gehauen. Insgesamt finden Sie in und um den Ort 21 Zeitzeugen aus längst vergangener Zeit. Aber auch wenn Sie an den Bildstöcken nicht so interessiert sind, ist die Tour eine schöne gemütliche Wanderung durch die Hügellandschaft des Kraichgaus.

Die Tour ist durchgehend mit Haupt- und Zwischenwegweisern beschildert.

Informationen zum Beschilderungssystem im HeilbronnerLand

 

Bänke zur Rast gibt es an folgenden Stellen:

 

Wegebeschaffenheit: Durchgehend geteert bis auf ein kurzes Stück

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.

Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg-Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.

Parkplatzempfehlung: 

Parkplatz an der Stadtbahnhaltestelle "Leingarten Bahnhof" (Brühlstraße 8, 74211 Leingarten)

Mit der S-Bahn und dem DB-Regionalverkehr sind es von Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart weniger als 45 Minuten Fahrzeit ins HeilbronnerLand.

Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

 

WanderTourenPlaner Kraichgau mit Leintal

>>zum Prospektshop HeilbronnerLand

Übersichtskarten mit Einkehrtipps und Sehenswürdigkeiten an der Strecke, nicht zur Orientierung im Gelände geeignet. Wir empfehlen zusätzlich eine der topografischen Karten HeilbronnerLand.

Freizeitkarte Kraichgau-Leintal (topografisch, Maßstab 1:30.000)

>>zum Prospektshop HeilbronnerLand