Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Heuberg-Rundweg in Balingen

Wanderung

Eine schöne Wanderung über den kleinen Heuberg, von den Balingern gerne „Hausberg“ genannt, mit eindrucksvollem Rundblick auf die Balinger Berge.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:30 h
  • Länge 7,8 km
  • Aufstieg 120 m
  • Abstieg 120 m
  • Niedrigster Punkt 507 m
  • Höchster Punkt 614 m

Beschreibung

Die Balinger Innenstadt bietet an der Eyach ein herrliches Flair mit dem historischen Zollernschloss mit Wasserturm und Museum für Waagen und Gewichte. Am Marktplatz mit Brunnen befindet sich auch die gotische Stadtkirche. Wer Sonntag früh unterwegs ist, hört gegen 8.00 Uhr die Trompeter vom Kirchturm spielen! Und wer seine Tour am Samstag plant, kann die Tour auch wunderbar mit einem Marktbesuch mit regionalen Produkten auf dem Marktplatz verbinden. Doch auch unter der Woche laden die vielen kleinen Straßencafés und Restaurants sowie die schönen Ladengeschäfte in der Friedrichstraße und deren Quer- und Seitenstraßen in Balingen zum Verweilen und Bummeln ein.

Doch auch auf der Hochfläche des Heubergs ist mit einem Spielplatz, einer Grillstelle sowie zwei Schieferseen viel geboten.

Ausgangspunkt dieser Tour ist der Balinger Bahnhof. Von hier aus geht der Weg hoch über den Fußgängersteg oberhalb der Bahnlinie in die Albrechtstraße, dann über die Fußgängerampel. Der Geislinger Straße ein kurzes Stück folgen, dann links über den Zebrastreifen. An einer   Mauernische entlang erreicht man den Aufstiegsweg über den Lindlesberg bis zum Landjugendheim. Linkerhand beginnt der Aufstieg zum Heuberg. Der Fußweg führt durch eine romantische Kastanienallee zu einem Waldspielplatz mit Grillstelle. Dem Waldweg folgend führt der Weg auf einer asphaltierten Strecke weiter Richtung Bronnhaupter Hof bis zu den Schieferseen. Dort zweigt der Weg nach links über den Hurn nach Endingen hinab. Nach der Obstanlage wieder links und nach weiteren 250 m führt der Weg etwa 1 km lang durch den Wald in die Lindentalstraße bis zum Bahnübergang in den Ortsteil Endingen. Von wo es zurück in die Kernstadt geht.

Rechtsseitig vom Bahngleis (Ränkle) führt der Rad-Wanderweg nach Balingen. Vorbei an der Volksbankmesse entlang der fließenden Steinach über eine kleine Brücke auf die Schillerstraße bis zum Viehmarktplatz. Vor dem Stadtzentrum wendet sich der Weg nach rechts und führt am Zollernschloss mit seinem markanten Wasserturm vorbei, dort mündet die Steinach in die Eyach.

Dem Eyach-Flusslehrpfad entlang mit Infotafeln führt der schmale Wanderweg weiter durch den bewaldeten Stadtgarten vorbei am Friedhof bis zur Schellenbergbrücke, über die Brücke links geht es auf die Karlstraße zum Bahnhof zurück.

 

 

 

 

 

Festes Schuhwerk empfehlenswert.
Ein Abstecher in die Innenstadt von Balingen mit kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten ist lohnenswert.

Über die B27 von Stuttgart/Tübingen bzw. Rottweil nach Balingen

Ausfahrt Richtung Oberndorf/Geislingen/Balingen-Nord/Heselwangen nehmen, links abbiegen auf Straße "Auf Jauchen". Weiter auf Bahnhofstraße. Rechts abbiegen auf Albrechtstraße. Rechts abbiegen auf Hopfstraße. Links abbiegen auf Eugenstraße. Geradeaus auf der Straße "Auf dem Heuberg".

Balingen-Endingen:

  • Straße "Steingrüble", nähe Bahnübergang Endingen, 72336 Balingen-Endingen

Balingen:

  • Am Bahnhof, Bahnhof 1, 72336 Balingen
  • Parkhaus Wilhelmstraße, Wilhelmstraße, 72336 Balingen
  • Parkplatz "Auf dem Heuberg", Auf dem Heuberg, 72336 Balingen
  • Mit dem Zug von Stuttgart/Tübingen oder Aulendorf/Sigmaringen nach Balingen
  • Von Mail bis Oktober fährt jeden Sonn- und Feiertag das Rad-Wander-Shuttle zwischen Balingen über Endingen nach Schömberg. Fahrplaninfos unter http://www.naldo.de
  • Mit dem Bus von Balingen bis Gasthaus Krone
  • Mit dem Bus von Schömberg bis China Restaurant Singapore