Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Große Tobelrunde - Schmalegger Tobel

Wanderung

Das einzigartige Schmalegger- Wandergebiet erstreckt sich entlang des wild romantischen Naturschutzgebietes "Schmalegger und Ringgenburger Tobel". Die gesamte Tobellandschaft ist nach der Würmeiszeit durch Gletscherbewegungen entstanden. Den Wanderer erwartet hier unberührte Natur - der Urwlad von morgen.

 

typische Tobellandschaft
typische Tobellandschaft - © Quelle: Unbekannt
  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:30 h
  • Länge 8,9 km
  • Aufstieg 170 m
  • Abstieg 170 m
  • Niedrigster Punkt 492 m
  • Höchster Punkt 590 m

Beschreibung

Der Rundweg beginnt vom Parkplatz Jägerhaus mit einem starken Abstieg hinein in das Land der Tobel. Nach einem kleinen Abstecher am Wasserfall führt die Route an der geheimnisvollen Königstanne in Richtung Adelmühle. Nach einer Stärkung am Rastplatz Adelmühle, geht es den kurzen Stichweg zurück am Fuße des Königreiches Schmucker über den Glas- und Ringgenburgertobel in Richtung Ausgangspunkt. Die Wanderung kann auch wunderbar vom Parkplatz Adelmühle gestartet werden.
Festes Schuhwerk, da teilweise unbefestigte Wege
Einkehrmöglichkeit im Restaurant "Schulzes Stube" am Golfplatz (ca. 1,5 km vom Ausgangspunkt entfernt)
mit dem Auto:

bis Schmalegg-Ortsmitte, dann links der Beschilderung Richtung Sportplatz folgen

 

direkt am Sportplatz, nahe Jägerhaus oder wahlweise Parkplatz Adelmühle

 

ab Bahnhof Ravensburg

- Bstg. 12 mit dem RAB 7539 in Richtung Horgenzell-Wilhelmsdorf bis Schmalegg (Ortsmitte)

oder

- Bstg. 2 mit dem Stadtbus Ravensburg/Weingarten Linie 1 bis Schmalegg (Ortsmitte)

 

weitere Infos: www.bodo.de