Wanderung

Früchtetrauf | Schönbuchspitzrunde

Auf diesem acht Kilometer langen Rundweg zwischen den Ammerbucher Ortsteilen Breitenholz und Entringen lernen Sie die ganze Vielfalt des Schönbuchs kennen. Inmitten artenreicher Streuobstwiesen, steiler Weinberge und schattiger Wälder bietet die Tour am Westhang des Schönbuchs abwechslungsreiche Eindrücke und fantastische Ausblicke

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2,26 h
  • Länge 8,3 km
  • Aufstieg 132 m
  • Abstieg 132 m
  • Niedrigster Punkt 402 m
  • Höchster Punkt 534 m

Beschreibung

Der Weg führt Sie hinauf in die Breitenholzer Weinberge. Die Hänge sind durch Trockenmauern gegliedert, die Parzellen klein und steil – viel Handarbeit steckt daher in jeder Flasche Wein. Auf größtenteils naturbelassenen Wegen und Pfaden tauchen Sie ein in die Wälder des Schönbuchs und genießen am Trauf fantastische Ausblicke. Die ausgedehnten Streuobstwiesen des Schönbuchhangs bieten ein buntes Blütenmeer im Frühjahr, sattes Grün im Sommer, leckeres Obst im Herbst und knorrige Bäume im Winter. Und sie sind zudem wertvolle Lebensräume für tausende von Tier-und Pflanzenarten.

 

 

 

Der Weg ist in beide Richtungen beschildert und begehbar. Die Wegmarkierung ist mit dem roten Apfel beschildert. Er verläuft auf naturbelassenen Wegen und Pfaden.

Sie erreichen den Spazierwanderweg auch über eine ausgeschilderte Zuwegung vom Bahnhof in Ammerbuch-Entringen (ca. 30min Fußmarsch). Diese Zuwegung ist mit dem grünen Apfel beschildert.

Keine besondere Ausrüstung notwendig. Geeignetes Schuhwerk wird empfohlen.

Wer noch ein paar Eindrücke aus dem idyllischen Käsbachtal mitnehmen möchte, kann den Premiumweg mit Teilen des Premiumspazierwanderwegs „Ammerbucher Gigeleswegle“ kombinieren.

Gemeinsam für den Naturschutz!

Die Schönbuchpitzrunde führt über weite Strecken durch das rund 460 Hektar große Naturschutzgebiet „Schönbuch-Westhang/Ammerbuch“. Es dient dem Schutz der großflächigen „Obstwälder“, die hier in sonnig-warmer Hanglage verzahnt sind mit artenreichen Wiesen, Weinbergbrachen mit Trockenmauern, Hohlwegen, Hecken und Waldrändern. In diesen wertvollen Lebensräumen tummeln sich auch zum Teil sehr selten gewordene Arten von Vögeln, Reptilien, Amphibien und Schmetterlingen. Damit sich diese weiterhin im Gebiet wohlfühlen, braucht es unsere Rücksichtnahme: bitte erfreuen Sie sich daher an der herrlichen Landschaft nur von den ausgeschilderten Wegen aus.

Von Tübingen aus über die B28 (über Entringen) bis nach Breitenholz.

Parkmöglichkeiten finden Sie beim Wanderparkplatz Breitenholz.

Die Buslinie 791 verkehrt regelmäßig vom Bahnhof Herrenberg und vom Bahnhof Ammerbuch-Entringen nach Breitenholz, Haltestelle „Lamm“. Die Zuwegung ist mit dem grünen Apfel beschildert. Sie erreichen den Wanderweg auch über eine ausgeschilderte Zuwegung vom Bahnhof in Ammerbuch-Entringen (ca. 30min Fußmarsch).

Detaillierte Rad- und Wanderkarten für den Landkreis Tübingen und dessen Umgebung sind bei der Tourismusförderung des Landkreises sowie bei den Tourist-Infos in Tübingen, Rottenburg und Mössingen gegen Entgelt erhältlich.

Flyer aller Premiumwander- und spazierwanderwege erhalten Sie kostenfrei bei der Tourismusförderung des Landkreises Tübingen sowie bei den Tourist-Infos in Tübingen, Rottenburg und Mössingen.