Radfahren

Familientour rund um Immenstaad

Eine kurze, einfache Strecke vorbei an tollen Aussichtspunkten auf verkehrsberuhigten Wegen - perfekt für Familien mit Kindern.

  • Typ Radfahren
  • Schwierigkeit
  • Dauer 0,40 h
  • Länge 8 km
  • Aufstieg 45 m
  • Abstieg 45 m
  • Niedrigster Punkt 397 m
  • Höchster Punkt 439 m
Die Roundtour für Familien startet an der Tourist-Information Immenstaad. Wenn wir vor dem Rathaus stehen, fahren wir nach Norden, entlang der Dr.-Zimmermann Straße. Am Ende der Straße biegen wir rechts in die Fritz-Kopp-Straße ein. Danach biegen wir links ab und überqueren auf einer Brücke die Bundesstraße. Nach der Brücke biegen wir in den Landwirtschaftweg ein und folgen diesem Weg in Richtung Sportzentrum/Hochseilgarten. Am Hochseilgarten bietet sich die erste Möglichkeit einer kurzen Verschnaufpause. Im Abenteuer Bistro des Kletterparks kann man kleine Snacks, italienischen Kaffe und leckeres Eis genießen und dabei den Kletterern in den Bäumen zusehen, oder sogar selbst eine Runde in den Bäumen klettern und die Tour unterbrechen.

Wir verlassen den Abenteuerpark in die gleiche Richtung aus welcher wir gekommen sind biegen danach aber gleich rechts ab. Wir fahren an einer Grillhütte vorbei und biegen dann links auf den Trimm-Dich-Pfad ein. Diesem folgen wir ein Stück und biegen einige Zeit später wieder links ab. Von dort aus folgen wir der Beschilderung in Richtung Kippenhausen.

In Kippenhausen angekommen biegen wir rechts auf die Ortsdurchgangsstraße ab. Hier lohnt eine Kaffeepause im Café zum Puppenhaus. Danach folgen wir dem Weg in Richtung Schloss Hersberg. Am Hersberg angelangt lohnt sich ein kleiner Spaziegang hinauf zum Aussichtspunkt duchaus! Von dort aus kann man bis in die Schweiz blicken. Mit Hilfe unserer neuen Panoramakarte können wir jeden Berg des beeindruckenden Alpenpanoramas hinter dem See entdecken.

Nun kommen wir zum letzen Teil unserer kleinen Immenstaad-Tour. Wir radeln den Berg hinab, unterqueren die B31, hinein in die Hardtstraße. An der zweiten Kreuzung biegen wir in die Strandbadstraße. Neben uns befindet sich ein Parkplatz. Die Strandbadstraße führt uns nun direkt zum Bodensee. Am Strand- und Hallenbad Aquastaad angelangt, bietet sich ein kurzer Badestopp an. Direkt nebenan lädt die Golfanlage "Käpt´n Golf zum Abenteuergolf ein. Dannach geht es die Seestraße West direkt am Seeufer entlang.

Nach einer Weile stehen wir direkt vor dem Hennenbrunnen. Dieser Brunnen wurde schon im Jahr 1961 gebaut und erinnert an die Immenstaader Fasnachtsgeschichte. Am Hennenbrunnen können wir entweder die erste Ausfahrt des Kreisverkehrs zum Landesteg nehmen und dort nochmals die schöne Aussicht zu genießen oder eine Runde auf dem Spielplatz zu spielen, oder wir fahren wieder zu unserem Startpunkt. Hierfür nehmen wir die dritte Ausfahrt des Kreisverkehrs. An der Meersburgerstaße angekommen biegen wir nach rechts ab und stehen nach wenigen Metern wieder unmittelbar vor der Dr.-Zimmermann-Straße in welcher sich das Rathaus befindet.

 

Über die B31 ist Immenstaad einfach zu erreichen.
Sollten Sie mit dem Auto anreisen, kann auf dem Linzgauhallenparkplatz bis zu 24h kostenlos geparkt werden. Der Parkplatz befindet sich im Linzgauweg in Immenstaad.