Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Der Jakobusweg - Etappe 6 von Bad Waldsee bis Weingarten

Pilgerweg

Auf der Jakobusweg-Etappe von Bad Waldsee bis Weingarten lädt die Landschaft zur erholsamen Pilgerschaft ein. Mit der Weltbekannten Barock Basilika im Etappenziel Weingarten gibt es zudem auch noch einiges zu sehen.

  • Typ Pilgerweg
  • Schwierigkeit
  • Dauer 5:02 h
  • Länge 19,2 km
  • Aufstieg 203 m
  • Abstieg 309 m
  • Niedrigster Punkt 480 m
  • Höchster Punkt 646 m

Beschreibung

Die Jakobsmuscheln weisen uns den Weg zur Frauenbergkapelle und von dort aus weiter in den Wald. Beim entspannten Pilgern durch den Wald ist es möglich einen Blick auf die Alpen zu erhalten.

Die leicht Hügelige Landschaft macht Lust und Laune auf die nächsten Kilometer.

In der kleinen Ortschaft Gwigg versteckt sich eine reizende barocke Kapelle namens St. Georg, welche wunderschöne Heiligenfiguren beherbergt.

Durch den Altdorfer Wald geht es in Richtung Weingarten und schon aus der Ferne können Sie die Basilika erblicken.

Die Basilika St. Martin ist die größte Barockkirche Deutschlands und befindet sich im Gelände des weitbekannten Kloster Weingarten.

Von der Kirche St. Peter gehen wir in Richtung Schloss und nehmen dann den Fußweg, der zur Frauenbergkapelle führt.

Nach der Kapelle folgen wir dem Rot-Kreuz-Weg und verlassen die Stadt durch das Neubaugebiet. Wir folgen dem Weg durch den Wald bis zu einer Weggabelung, bei der wir uns links halten und über Weideland nach Arisheim gelangen. Vor uns sehen wir nun die Wallfahrtskirche Volkertshaus auf einem Hügel liegen.

Wir folgen der Straße Gaisbeuren-Rossberg für ca. 100 m und verlassen die Straße dann auf einen Feldweg der geradeaus Richtung Dinnenried führt.

In Dinnerried folgen wir dem Teersträßchen nach Gwigg und von dort aus weiter nach Gambach. Anschließend biegen wir rechts ab und durchqueren Engenreute Richtung Waldrand. Nun gehen wir ein kleines Stück am Waldrand entlang, bis wir in den Wald einbiegen. Wir folgen dem Weg Richtung Süden bis wir auf eine Forststraße stoßen, welche wir wenig später bei einer Hütte verlassen.

Wir folgen dem Weg und achten bei allen Abzweigungen auf die Muschel. Wir gehen bis zur Hauptverkehrsstraße und überqueren eine Brücke am Waldbad. Ca. 2 km nach dem Waldbad folgen wir dem roten Punkt auf den SAV-Wegtafeln nach Weingarten. Nun verlassen wir den Weg und gehen direkt auf Köpfingen zu, bevor wir auf dem Fußweg nach Weingarten weitergehen.

In der Ferne könnnen wir jetzt die Basilika erkennen, jedoch müssen wir noch ca. 1 km gehen bis die Basilika erreicht ist.

Pilgerausweis
Den europäischen Pilgerausweis („Credencial“) erhalten Sie bei der Deutschen St. Jakobusgesellschaft (Tempelhofer Str. 21, 52068
Aachen) auch unter www.deutsche-jakobus-gesellschaft.de

Jakobsmuschel
Das traditionelle Erkennungszeichen der Jakobuspilger ist ebenfalls bei der Schwäbischen Jakobusgesellschaft (Tempelhofer Str. 21, 52068 Aachen) erhältlich. Preis je nach Größe.

Zudem sind feste Schuhe und wetterunabhängige Kleidung empfehlenswert.

Eine Besichtigung der Barock Basilika St. Martin ist höchst empfehlenswert!
Die Basilika ist reich an Fresken und beherbergt außerdem eine wunderschöne Gabler Orgel.

Die Jakobusweg-Etappe von Bad Waldsee bis Weingarten schließt an die Jakobusweg-Etappe 5 von Steinhausen bis Bad Waldsee an.
In Bad Waldsee gibt es viele verschiedene Parkmöglichkeiten. 

Bad Waldsee ist mit Bus und Bahn sehr gut zu erreichen.