Blicklestour Lauterstein

Wanderung

 Tolle Aussichtspunkte und zahlreiche Sehenswürdigkeiten überraschen den Natur- und Kulturfreund in Lauterstein.

Sehen - Schmecken - Staunen. 

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit
  • Dauer 4:19 h
  • Länge 13,7 km
  • Aufstieg 536 m
  • Abstieg 536 m
  • Niedrigster Punkt 464 m
  • Höchster Punkt 710 m

Beschreibung

 Sensationelle Ausblicke bietet der Panoramaweg „Blicklestour“ rund um die Stadt Lauterstein herum. Einen besonderen Blick auf Nenningen und das Lautertal hat man vom Kreuzberg (Galgenberg) aus. Auf dem Höhenweg zwischen Degenfeld und Weißenstein kann man herrliche Ausblicke auf Weißenstein und auf das Weißensteiner Schloss erhaschen. Auch Blicke auf den Hohenstaufen vom Kreuzberg aus dürfen nicht vergessen werden. Besondere Highlights gibt es mit sogenannten „Wellness-Bänken“ zur Erholung entlang der rund 15 Kilometer langen Strecke. Die Gastronomie in Weißenstein und Nenningen lädt auf der Tour zum Einkehren ein.

Mit der „Blicklestour“ können die Einheimischen und die Gäste Weißenstein und Nenningen als Stadt Lauterstein miteinander verbunden sehen. Beide Stadteile bilden ein wunderschönes Panorama, das man auf keinen Fall verpassen sollte.

 

 

Sensationelle Ausblicke bietet der Panoramaweg „Blicklestour“ rund um die Stadt Lauterstein herum. Einen besonderen Blick auf Nenningen und das Lautertal hat man vom Kreuzberg (Galgenberg) aus. Auf dem Höhenweg zwischen Degenfeld und Weißenstein kann man herrliche Ausblicke auf Weißenstein und auf das Weißensteiner Schloss erhaschen. Auch Blicke auf den Hohenstaufen vom Kreuzberg aus dürfen nicht vergessen werden. Besondere Highlights gibt es mit sogenannten „Wellness-Bänken“ zur Erholung entlang der rund 15 Kilometer langen Strecke. Die Gastronomie in Weißenstein und Nenningen lädt auf der Tour zum Einkehren ein.

Mit der „Blicklestour“ können die Einheimischen und die Gäste Weißenstein und Nenningen als Stadt Lauterstein miteinander verbunden sehen. Beide Stadteile bilden ein wunderschönes Panorama, das man auf keinen Fall verpassen sollte.

 

 

  •  Am Startpunkt: Gasthof Linde / Fasshaus

  • An der Nenninger Pieta

  • Kalte-Feld-Halle in Degenfeld 

  • Gasthof Heldenberg (etwas weiter entfernt)