Basiliken und Kapellen um Bad Liebenzell

E-Bike

Wir starten im Kurpark und befahren den kompletten Nagoldtalweg bis

nach Pforzheim. Nach der Fahrt durchs Würmtal erreichen wir die Höhenlage

des Heckengäus. Durch dichten Wald radeln wir nach Tiefenbronn.

Einen Besuch wert sind hier die Altäre der Maria-Magdalenen-

Kirche, einzigartige Kunstschätze, die bestens erhalten sind.

Nach kurzer Abfahrt zurück ins Würmtal fahren wir mit Akkukraft über

Steinegg – vorbei an der Wendelinuskapelle – nach Neuhausen. Bevor

wir Unterhaugstett erreichen, lohnt ein Abstecher nach Monakam:

In der einstigen Wallfahrtskapelle ist ein spätgotischer Schnitzaltar aus

dem Jahr 1497 erhalten. Weiter radeln wir nach Bad Liebenzell über Ottenbronn,

bevor wir den Kaffeeweg unseren Ausgangspunkt erreichen.

  • Typ E-Bike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 13:13 h
  • Länge 47,4 km
  • Aufstieg 611 m
  • Abstieg 611 m
  • Niedrigster Punkt 256 m
  • Höchster Punkt 551 m

Beschreibung

Wir starten im Kurpark und befahren den kompletten Nagoldtalweg bis

nach Pforzheim. Nach der Fahrt durchs Würmtal erreichen wir die Höhenlage

des Heckengäus. Durch dichten Wald radeln wir nach Tiefenbronn.

Einen Besuch wert sind hier die Altäre der Maria-Magdalenen-

Kirche, einzigartige Kunstschätze, die bestens erhalten sind.

Nach kurzer Abfahrt zurück ins Würmtal fahren wir mit Akkukraft über

Steinegg – vorbei an der Wendelinuskapelle – nach Neuhausen. Bevor

wir Unterhaugstett erreichen, lohnt ein Abstecher nach Monakam:

In der einstigen Wallfahrtskapelle ist ein spätgotischer Schnitzaltar aus

dem Jahr 1497 erhalten. Weiter radeln wir nach Bad Liebenzell über Ottenbronn,

bevor wir den Kaffeeweg unseren Ausgangspunkt erreichen.

Wir starten im Kurpark und befahren den kompletten Nagoldtalweg bis

nach Pforzheim. Nach der Fahrt durchs Würmtal erreichen wir die Höhenlage

des Heckengäus. Durch dichten Wald radeln wir nach Tiefenbronn.

Einen Besuch wert sind hier die Altäre der Maria-Magdalenen-

Kirche, einzigartige Kunstschätze, die bestens erhalten sind.

Nach kurzer Abfahrt zurück ins Würmtal fahren wir mit Akkukraft über

Steinegg – vorbei an der Wendelinuskapelle – nach Neuhausen. Bevor

wir Unterhaugstett erreichen, lohnt ein Abstecher nach Monakam:

In der einstigen Wallfahrtskapelle ist ein spätgotischer Schnitzaltar aus

dem Jahr 1497 erhalten. Weiter radeln wir nach Bad Liebenzell über Ottenbronn,

bevor wir den Kaffeeweg unseren Ausgangspunkt erreichen.

Über die A8
  • Abfahrt Pforzheim West
    (auch Abfahrt Pforzheim Ost möglich) auf die B 463 Richtung Calw
  • Abfahrt Leonberg auf die B 295 Richtung Weil der Stadt

Über die A81

  • Abfahrt Herrenberg auf die B 296 Richtung Calw
  • Parkplatz Kurhaus
  • Parkhaus Bürgerzentrum
  • Parkplatz Paracelsus-Therme
  • Parkplätze am Bahnhof und in der Regulastraße
Kulturbahn (Pforzheim - Horb - Tübingen)
  • von Pforzheim über Unterreichenbach nach Bad Liebenzell
  • von Tübingen bzw. Horb über Calw nach Bad Liebenzell

Linie S6

  • von Stuttgart nach Weil der Stadt, danach mit dem Bus (Linie 880) nach Bad Liebenzell
Flyer E-Biking zwischen Enz und Nagold