Barrierefrei | Im Weggental

Wanderung

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 0:55 h
  • Länge 3,6 km
  • Aufstieg 28 m
  • Abstieg 28 m
  • Niedrigster Punkt 354 m
  • Höchster Punkt 382 m

Beschreibung

Dieser Weg führt durch das ruhige Weggental mit seinen vielen kleinen Gärten, Weinbergen, Pflanzen und Tieren. Am Wegesrand finden sich immer wieder spannende Informationstafeln. Diese gehören zum ,,Wildbienen, Hummeln & Hornissen – Lehrpfad‘‘, welcher Interessantes zur Biologie der Wildbienen sowie deren ökologische Bedeutung und entsprechende Schutzmöglichkeiten aufzeigt. Dem Verlauf des asphaltierten Talweges folgend, gelangt man an terrassierten Weinbergen und den vielen kleinen privaten Gärtchen vorbei bis zu einem Punkt, an welchem die Steigung etwas zunimmt und sich das Tal öffnet. Von hier an geht es auf selbigem Weg zurück zum Ausgangspunkt. Der Parkplatz am Startpunkt ist geschottert und es muss eine halbhohe Bordsteinkante überwunden werden. Alternativ kann am Straßenrand der Weggentalstraße geparkt werden. Mit dem ÖPNV eignet sich der Busbahnhof am Eugen-Bolz-Platz in Rottenburg als Startpunkt. Wenige hundert Meter entfernt findet sich die Wallfahrtskirche Weggental. Auch dorthin führt ein barrierefreier Spazierweg, vgl. S. 22/23. Eine barrierefreie Toilette steht bei der Kirche Weggental zur Verfügung. Eine zweite findet sich auch am Busbahnhof am Eugen-Bolz-Platz. Als barrierefreie Einkehr bieten sich das Café Stadtgespräch in der Stadtbücherei Rottenburg oder das Hotel Martinshof an.