Am Schönbuchtrauf

Wanderung

Aussichtsreiche Tour mit herrlichen Blicken über das Ammertal und auf die Schwäbische Alb.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 6:00 h
  • Länge 19,2 km
  • Aufstieg 450 m
  • Abstieg 397 m
  • Niedrigster Punkt 375 m
  • Höchster Punkt 567 m

Beschreibung

Auf Wald- und Forstwegen von Entringen nach Herrenberg. Zahlreiche Aussichtspunkte, Grillstellen und Einkehrmöglichkeiten machen die Tour im Frühjahr zu einem besonderen Erlebnis. Die Tour findet in der malerischen Altstadt von Herrenberg einen würdigen Abschluß.
Vom Entringer Bahnhof zum Schloß Hohenentringen (Markierung Blauer Balken) - jetzt auf dem HW5 des Schwäb. Albvereins (Roter Balken) in Richtung Herrenberg: Sportheim Entringen - Pfaffenberg - Schönbuchspitz - ehem. Burg Müneck - Kayher Sträßle - Jägergarten - Grafenberg - Steigplatz - Waldfriedhof - Naturfreundehaus - den HW5 verlassen und der Blaugelben Raute nach Herrenberg folgen: Alter Rain - Rotes Meer - Schloßberg - Herrenberg.
Standardwanderausrüstung
Schwäbische Spezialitäten in der Schloßgaststätte Hohenentringen. Dazu ein süffiger Most aus einheimischen Streuobstwiesen.
Nach Regenfällen stellenweise schmierige Waldwege.
Nach Herrenberg über die A81, B14, B28
Im Bereich des Herrenberger Bahnhofes
Von Stuttgart mit der S-Bahn S1 nach Herrenberg

Mit der Ammertalbahn von Herrenberg nach Entringen

D. Buck Wandern in der Region Stuttgart ISBN 978-3-87407-734-7
Landesvermessungsamt BW Tübingen-Reutlingen Blatt 523