3-Quellen-Rundweg Unteröwisheim

Wanderung

Rundwanderweg zu drei Quellen (Germerich-Brunnen, Gwillichen-Brunnen und Kindles-Brunnen)

Das Quellwasser aller drei Quellen ist zum Trinken nicht geeignet.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 4:00 h
  • Länge 6,1 km
  • Aufstieg 83 m
  • Abstieg 83 m
  • Niedrigster Punkt 125 m
  • Höchster Punkt 165 m

Beschreibung

Innerhalb von dreieinhalb Stunden durchwandern Sie auf bis zur Antike zurückzuführenden Wegstrecken durch Hohlen einen Teilbereich des Landschaftsschutzgebiets "Kraichgau". In einer natürlich belassenen Flur laden mehrere Quellenstandorte mit zugehörigen Rastmöglichkeit in unmittelbarer oder mittelbarer Nähe zur Route zum Entspannen ein (das Quellwasser ist nicht zum Trinken geeignet).

Am Ende der Tour haben Sie dann im Kirschenort Unteröwisheim die Möglichkeit bei Eis, Kaffee & Kuchen, Döner, Pizza oder traditioneller Kraichtaler Küche aus heimischen Zutaten und eigenem Obstsaft, Most, Wein und Schnaps Ihr Erlebtes ausklingen zu lassen.

Wir beginnen mit der Wanderung am Friedrichsplatz in Richtung Ubstadt, Friedrichstraße bis Ortsausgang, bei der Schautafel halb links in den Feldweg einbiegen. Bei Betonweg links gehen. Bei Abzweig links zum "Germerich-Brunnen. Richtung Unteröwisheim weitergehen. Am Ortsanfang rechts in "Alte Hohle" einbiegen, nach circa 600 m links hochgehen, danach links über Treppe zum "Gwillichen-Brunnen" gehen. Nun in Richtung Unteröwisheim rechts in die Südentstraße zur Heidelsheimer Hohle einbiegen, nach 500 m links zum "Kindles-Brunnen" einbiegen. Jetzt über Wiesen in Richtung Unteröwisheim, über das Sportgelände Staarenbergstraße, Bruchsaler Straße zrück zum Ausgangspunkt Friedrichsplatz "Kirche".
Wanderausrüstung
Einkehrmöglichkeiten
Café Gerweck, Friedrichsplatz
Gasthof "Café Oberst", Friedrichstraße

Schloss Unteröwisheim jetzt: CVJM Lebenshaus; Mühlweg 10

 

Auto oder öffentliche Verkehsmittel
Friedrichsplatz Unteröwisheim

Bahnhof Unteröwisheim

Stadtplan Kraichtal, erhältlich bei der Stadtverwaltung Kraichtal