Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Bad Wimpfen

Vergangenheit fühlen - Gegenwart genießen in der ehemaligen staufischen Kaiserpfalz und modernem Soleheilbad am Neckar

Kurort und historische Altstadt

Bad Wimpfen am Neckar prägt die historische Altstadt mit dem Blauen Turm, den Kirchen und den Fachwerkhäusern genauso wie das moderne Soleheilbad mit seinem Gesundheitsangebot. Die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen haben die Stauferkaiser hoch über dem Neckar errichtet. Unten im Tal, wo einst das römische Kastell stand, steht heute die Ritterstiftskirche und das Kloster Bad Wimpfen. Urige Restaurants, Cafés und Weinstuben laden zur Einkehr in historischem Ambiente ein. Ein reichhaltiges Programm der Kunst und Kultur, Konzerte, Erlebnis- und Stadtführungen können Sie in Bad Wimpfen genießen. Viele Veranstaltungen rund um das Jahr teils mit langer Tradition wie der über 1000-jährige Wimpfener Talmarkt oder der Altdeutsche Weihnachtsmarkt sind besondere Events. Auf der Burgenstraße, dem zertifizierten Wanderweg Neckarsteig bis Heidelberg, dem Jakobspilgerweg sowie auf verschiedenen Fernradwegen wie dem Neckar-Radweg und dem Kocher-Jagst-Radweg bieten sich viele Ausflugsziele.

Sehenswürdigkeiten

Die prägnante Silhouette der Stauferstadt wird weithin geprägt durch den Blauen Turm das Steinhaus mit historischem Museum, der Pfalzkapelle mit kirchenhistorischem Museum, den Arkaden des staufischen Palastes, dem Wormser Hof (ehemals Sitz des Vertreters des Bischofs von Worms) und der Stadtkirche. Vom Burgfried der größten Kaiserpfalz nördlich der Alpen sowie vom Roten Turm bietet sich ein herrlicher Blick über das Neckartal und die historische Altstadt von Bad Wimpfen.

Die Ritterstiftskirche und das Kloster Bad Wimpfen befinden sich in Bad Wimpfen im Tal und der hochgotische Kreuzgang ist besonders beeindruckend.

Im ehemals geistlichen Spital, eines der größten während des Mittelalters im süddeutschen Raum, befindet sich heute die Tourist-Information, das Reichsstädtische Museum und die städtische Galerie. An den Steinbau aus dem 13 Jh. sind Fachwerkbauten aus dem 15. Jh. angebaut. Beim Schlendern durch die idyllischen Pflastersteingässchen der historischen Altstadt werden dem Besucher noch viele blumengeschmückte Fachwerkhäuser auffallen.

Kunst & Kultur

Neben der städtischen Galerie im Alten Spital mit wechselnden Ausstellungen sind verschiedene privat geführte Galerien in Bad Wimpfen zuhause. Im romantischen Ambiente der Altstadt haben sich auch Künstler niedergelassen, die sich über die Schulter schauen lassen. Ein besonderes Highlight ist die KunstNacht am ersten Maisamstag und Montmartre am 3. Juliwochenende.

Events & Veranstaltungen

Neben einem vielfältigen Kulturprogramm sorgen traditionelle Feste und Märkt wie der über 1000-jährige Talmarkt, der Altdeutsche Weihnachtsmarkt, der Zunftmarkt oder das Reichsstadtfest für viel Leben in Bad Wimpfen.

Erholen im Kurort

Das Solebad sowie die Gesundheitsangebote des Kurortes bieten Entspannung und Erholung. Erleben Sie Ruhe und eine Auszeit bei "Kloster auf Zeit" oder in den verwinkelten Gässchen der historischen Altstadt und wachen Sie morgens verträumt in einem romantischen Fachwerkhaus oder Turmzimmer auf.

Verschiedene Pauschalangebote, Tagesprogramme für Gruppenausflüge und Stadtführungen werden Ihren Aufenthalt in Bad Wimpfen zum unvergesslichen Erlebnis machen.

Loading

loader
Menü

Adresse

Kultur- & Tourist-Information Bad Wimpfen

Hauptstraße 45
74206
 Bad Wimpfen

Telefon 07063 / 97 200

Fax 07063 / 97 2020
info@badwimpfen.org