Stadtführungen für Kinder

Interessante Stadtführungen für Kinder (Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen)

Eine Initiative der Heimatfreunde Eppingen e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Eppingen

Dauer: 60 Minuten

Information und Anmeldung im Rathaus

STADTFÜHRUNGEN FÜR KINDER

Stadtführungen für Kindergarten und Grundschule



  • Mit der Metzgerstochter Irma Hofmann rund um den Marktplatz
    Mit einer echten Metzgerstochter geht es in den einzigen Eppinger Torfkeller, durch die alte Reichsstraße zum badischen Großherzog. Zum Schluss gibt es einen Blick vom Pfeifferturm auf den Marktplatz.
  • Mit der Kaufmannsfrau durch´s Museum
    Die Kaufmannsfrau Elise lädt zu einer spannenden Entdeckungstour durch das Museum ein: Mammutstoßzahn, Turmuhr, Fachwerkbau, Motorradsalto auf dem Hochseil sind nur einige Besonderheiten. Zum Schluss gibt es noch im Kaufmannsladen für jeden Gutsele.
  • Stadtluft macht frei - Eppingen im Mittelalter
    Wie war das Leben in Eppingen im Mittelalter und wo findet man noch Spuren davon in der Altstadt?
  • Als Oma noch ein Kind war
    Wie lebten die Eppinger Kinder früher? Unsere Oma führt uns durch die Altstadt und erzählt vom Alltag der Kinder früher.
  • Eppingen von unten nach oben
    Vom Gewölbekeller geht es hoch über die Dächer der Stadt. Welche Funktion hatten die Keller in der Altstadt und weshalb baute man den Pfeifferturm?
  • Es brennt in der Altstadt
    Brände sorgten für die Bewohner einer Altstadt für große Ängste, erst recht wenn diese von Brandstiftern gelegt wurden. Wo hat es in der Altstadt gebrannt und wie wurden diese Brände gelöscht?

Stadtführungen für weiterführende Schulen

  • Eppingen´s Sehenswürdigkeiten
    Baumann´sches Haus, Alte Universität, Ratsschänke, Alte Synagoge, Altstädter Kirche - die Eppinger Altstadt kann sich sehen lassen. Diese und andere Sehenswürdigkeiten werden bei dieser Führung erkundet.
  • Unsere Kirchen
    Was und wo glaubten die Eppinger früher? Welche Rolle spielte die Kirche und was ist das Besonderen der Eppinger Kirchen?
  • Die Stadt im Mittelalter
    Mittelalterliche Stadtgeschichte und ihre Zeugen werden bei diesem Rundgang aufgespürt und erklärt
  • Auf den Spuren jüdischen Lebens
    Bei diesem Gang durch die Altstadt werden die Schicksale einzelner jüdischer Familien vorgestellt, ihre Häuser und Geschäfte. Zum Schluss wird die Synagoge und das jüdische Bad besichtigt.
  • Vom Baum zum Haus: Fachwerkbau
    Der Stolz der Eppinger Altstadt sind die vielen Fachwerkhäuser aus verschiedenen Jahrhunderten. Wie wurden die Häuser gebaut und welche Stilmerkmale besitzen sie?
  • Der jüdische Friedhof
    Bei diesem Rundgang durch den jüdischen Friedhof erfährt man dessen Geschichte und mehr über jüdische Bestattungsrituale und interessante Grabstellen mit ihren vielfältigen Symbolen.

25 Euro / Gruppe

Information und Anmeldung im Rathaus

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.