Schloss Langenburg

Das Schloss Langenburg erhebt sich über dem Jagsttal in der Region Hohenlohe auf einem Bergrücken. Seit dem 13. Jahrhundert ist dieses Schloss im Besitz der Familie Hohenlohe und bis heute Wohnsitz des Fürsten zu Hohenlohe-Langenburg. Neben dem Schlossmuseum lohnt sich ein Besuch im Deutschen Automuseum im Waldkletterpark Hohenlohe oder zu Kaffee und Kuchen im nahegelegenen Schlosscafé.

Das Schlossmuseum bietet seit 1960 Besuchern die Möglichkeit einige Teile des Schlosses zu besichtigen. Neben dem Renaissance-Innenhof können die Schlosskapelle und sieben weitere Museumsräume erkundet werden. Hier erwartet die Gäste eine Ausstellung verschiedener Stilmöbel, Tapissierien, eine Waffensammlung sowie verschiedene Rüstungen und Jagdtrohäen, die einen Einblick in das frühere Leben auf der Burg gewähren.

Das Motto im Deutschen Automuseum lautet „Menschen, Autos & Geschichte“.
Spannende Ereignisse, wie der Besuch von Queen Elizabeth II im Jahr 1965, die Auswirkungen der Mobilität auf die Entwicklung Hohenlohes sowie die Zeit des „Wirtschaftswunders“ können nacherlebt werden. Mobile Raritäten, Rennsportmotorräder und aktuelle Supersportwägen sind Zeugen dieser Geschichten und lassen das Herz jeden Automobilliebhabers höher schlagen.

Erwachsene5,50 €6,50 € (Automuseum)
Kinder und Schulklassen (bis 14 Jahre)3,50 €4,00 € (Automuseum)
Studenten, Schwerbehinderte4,50 €5,50 € (Automuseum)

Kombinationspreise, Gruppenpreise und Themenführungen finden Sie auf unserer Website:

www.schloss-langenburg.de

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.