Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Pfahlbauten - Freilichtmuseum

Vergangene Jahrtausende erleben und dabei hautnah Wissenswertes und Spannendes über das Leben der Steinzeitmenschen erfahren. Mit 23 rekonstruierten Pfahlbauhäusern ist die Museumsanlage das ältestes archäologische Freilichtmuseum Deutschlands.

Riechen. Schmecken. Ausprobieren.
Das Museum bietet Geschichte zum Anfassen. Bei einer Zeitreise (Rundgang ca. 30 Minuten) durch die Pfahlbausiedlung mit 7 Dörfern aus der Stein- und Bronzezeit (4.000 - 850 v. Chr.) wird die Geschichte der frühen Bauern, Händler und Fischer im Voralpenraum wieder lebendig. Lassen Sie sich von uralten Techniken und Alltagsobjekten der Steinzeit faszinieren: In den Pfahlbauhäusern werden Gegenstände gezeigt, die der in den Alpen gefundene Steinzeitmensch Ötzi ständig um sich hatte. Lebensechte Szenen mit Figuren, Tieren und Modellen sowie Werkzeuge und Wohnhäuser der Steinzeitmenschen bieten einen spannenden Einblick in das Alltagsleben der Steinzeitmenschen. In den Seen und Mooren unserer Region hat sich ein einzigartiges Archiv der Menschheitsgeschichte erhalten: Stoff- und Pflanzenreste, Jahrtausende altes Brot und die Werkzeuge erzählen vom damaligen Leben am Bodensee. Wandmalereien, Figuren von rätselhaften Mischwesen und noch nicht entzifferte Symbole geben Einblicke in die geistige Welt einer hochstehenden Kultur.

Im Steinzeit-Parcours werfen Sie einen Blick in Uhldis Küche. Im diesem Aktionsbereich erfahren Sie, was die Menschen vor Jahrtausenden so alles gegessen haben und wie sie ihre Gerichte zubereitet haben. (Öffnungszeiten des Steinzeit-Parcours entnehmen Sie der Homepage). Informativ und sehenswert ist auch die Sonderausstellung Das Erbe der Pfahlbauer. Die mit über 1.000 Funde umfassende Sonderausstellung präsentiert spektakuläre Originalfunde aus den 111 Weltkulturerbestätten und macht so das versunkene Welterbe Pfahlbauten wieder erlebbar.

Das als familienfreundliche Einrichtung ausgezeichnete Museum ist weitgehend barrierefrei und mit Kinderwagen zugänglich. Gerne können Sie auch Ihren Hund mit in die Pfahlbauten nehmen.

Mit einem nach Corona neuen Museumskonzept werden die Museumsbesucher für die Stein- und Bronzezeit begeistert. Ein frisch installierter Rundgang als Einbahnstraße ist berührungs- und begegnungsfrei eingerichtet

Nutzen Sie ab sofort auch das online-Ticketing. Ihre Tageskarte erhalten Sie aber auch weiterhin an der Museumskasse.

Nutzen Sie ab sofort auch das neu eingerichtete online-Ticketing.Preise pro Person 2020/2021
Erwachsene10,00 Euro
Gäste mit Seeferien Gästekarte9,50 Euro
Gäste mit Handicap (Nachweis)9,00 Euro
Schüler, Studenten ab 16 Jahren (mit Nachweis)8,00 Euro
Kinder (5-15 Jahre)6,00 Euro
Reisegruppe Erwachsene (ab 20 Personen) 9,00 Euro
Schulklassen bis 9. Klasse (ab 15 Personen)5,50 Euro1. Begleiter frei, 2. Begleiter 6,00 Euro
Schulklassen ab 10. Klasse (ab 15 Personen)7,00 Euro1. Begleiter frei, 2. Begleiter 6,00 Euro
Kindergarten ab 4 Jahren (ab 15 Personen)5,00 Euro1. Begleiter frei, 2. Begleiter 6,00 Euro
Fremdsprachige Führungen für Gruppen nach vorheriger Absprache 50,00 Euro zzgl. Eintritte

Preise, Stand November 2020/ Pfahlbaumuseum. Die Tourist-Information übernimmt für die Richtigkeit kein Gewähr.

Montag 10:00 - 18:00 Uhr letzter Einlass 17.30 Uhr
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr letzter Einlass 17.30 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr letzter Einlass 17.30 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr letzter Einlass 17.30 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr letzter Einlass 17.30 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr letzter Einlass 17.30 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr letzter Einlass 17.30 Uhr
26.12.2020 - 27.12.2020
Montag closed
Dienstag closed
Mittwoch closed
Donnerstag 10:00 - 16:30 Uhr letzte Führung 16.00 Uhr
Freitag 10:00 - 16:30 Uhr letzte Führung 16.00 Uhr
Samstag closed
Sonntag closed
02.11.2020 bis 20.12.2020 Das Pfahlbaumuseum ist nach der Verordnung des Landes B.-W. ab dem 02. November 2020 bis Ende des Monats geschlossen.
01.12.2020 bis 25.12.2020
28.12.2020 bis 31.12.2020

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.