Ostereimuseum

In langjähriger Sammlertätigkeit ist in Sonnenbühl eine einmalige Spezialsammlung entstanden - das erste und einzige deutsche Ostereimuseum in Sonnenbühl-Erpfingen. Im ehemaligen Schulhaus können über tausend Ausstellungsstücke in einzigartigen Farben, Formen und Techniken bestaunt werden.

Die Dauerausstellung bietet Einblicke in christliches Osterbrauchtum von gestern und heute. Ein Rundgang durch das Museum ist eine Reise durch Europa. Neben kostbaren Eiern aus russischen Goldschmiedewerkstätten und handbemalten Ikoneneiern finden sich Eier aus Ungarn, die mit kleinen Hufeisen beschlagen sind. Die Reise geht weiter über Böhmen und Mähren nach Polen. Typisch sind hier die farbigen Scherenschnitte auf Eiern. Im westlichen Europa hat sich wenig Osterbrauchtum erhalten. In Deutschland ist in Hessen und der Lausitz das alte Brauchtum des Eierverzierens noch lebendig.

Fünf Wochen lang findet in der Osterzeit zu den Öffnungszeiten des Museums der Internationale Künstlermarkt statt. Dazu wird einmal jährlich eine Sonderausstellungen angeboten.

Erwachsene4,50 Euro
Kinder von 6 - 14 Jahre2,50 Euro
Familien10,00 Euro
Erwachsene ermäßigt (Studenten, Rentner, Zivis, etc.)3,50 Euro
Montag closed
Dienstag 11:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag 11:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr
05.11.2019 bis 20.03.2020
01.06.2020 bis 22.03.2021

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.