Handwerkerhaus Kirchgasse/Ecke Badgasse

Mitte des 15. Jahrhunderts wurde das Handwerker- und Wohnhaus mit alemannischem Fackwerk und mit Ladeluke im Speichergeschoss erbaut.

In einer Biegung der Kirchgasse/Ecke Badgasse wurde das Mitte des 15. Jahrhunderts erbaute dreistöckige Handwerkerhaus von nur 9,20 m x 6,20 m mit dem Giebel über die Längsseite erbaut. Im unteren Dachstock ist die Ladeluke mit gotischem Spitzbogen zugemauert worden. Darin ist farbig die damals sensationelle artistische Leistung des Hauseigentümers Bossert farbig dargestellt (Vorführung eines Saltos mit dem Motorrad hoch auf dem Drahtseil).

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.