Hällisch-Fränkisches Museum

Das Hällisch-Fränkische Museum, im mittelalterlichen Stadtkern gelegen, zeigt auf über 3000 m² Geschichte, Kunst und Kultur der ehemaligen Reichsstadt und ihrer Umgebung.

Ein informativer Rundgang führt von den geologischen Anfängen der Region bis in die Gegenwart.
Der um 1240 errichtete Keckenturm zeigt auf acht Etagen vor allem die reichsstädtische Geschichte. Unter anderem ist dort eine erlesene Auswahl von Kleinplastiken des bedeutenden deutschen Bildhauers Leonhard Kern zu sehen, der im 17. Jahrhundert in der Region wirkte.
Eine große Sammlung bemalter Schützenscheiben zeigt Szenen aus dem Alltagsleben und Bilder zu politischen Ereignissen.

Eine Attraktion nicht nur für Kinder ist der museumspädagogische Raum im Keckenturm mit dem 4 m hohen, funktionsfähigen Nachbau eines mittelalterlichen Tretradkrans.

In der Stadtmühle, einer früheren Mahlmühle, wird die lokale Geschichte von der französischen Revolution bis zum Ende des 20. Jahrhunderts gezeigt. Hier werden auch anhand von Modellen und zahl reichen historischen Zeugnissen die sich wandelnden Methoden der Salzgewinnung von der Zeit der Kelten bis ins 19. Jahrhundert erklärt.

Ein besonderes Highlight sind die von Elieser Sussmann bemalten Synagogenvertäfelungen (1738/39) in der Abteilung jüdisches Leben – in Europa einmalige Zeugnisse jüdischer Kultur.

Ausstellungen 2017:

Bis Ende Oktober 2017
Franz Lenk (1889 - 1968)

16. - 19. November 2017
Angwandte Kunst
Kunst Handwerk Design
Verkaufsausstellung in Kooperation mit dem Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg

November 2017 - Januar 2018
Modelldampfmaschinen

freier Eintritt
Montag closed
Dienstag 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.