Frauenkirche Esslingen

Die Frauenkirche in Esslingen wurde von 1325 bis 1560 erbaut und gilt als eines der hervorragenden Bauwerke der südwestdeutschen Spätgotik und als eine der ältesten Hallenkirchen Schwabens. Die wichtigsten Baumeister dieser Kirche waren die Brüder Beblinger und Enziger.

Die Frauenkirche in Esslingen gilt als eines der hervorragenden Bauwerke der südwestdeutschen Spätgotik und als eine der ältesten Hallenkirchen Schwabens.

Esslingen hatte um 1300 eine Vielzahl von Kirchen und Kapellen, die aber allesamt im Besitz von Klöstern waren. Die Bürgerschaft der freien Reichsstadt konnte weder über eine Kirche verfügen noch eine bauen. Erst die Kapellenordnung von 1321 hat den Weg dafür frei gemacht. Der Rat der Stadt rief die Bürger dazu auf, für den Neubau der vorhandenen Marienkapelle zu spenden.

Turm und Schiff der berühmten Frauenkirche erheben sich etwas nördlich des Marktplatzes, durch die Umgehungsstraße von der Altstadt getrennt. Sie ist die jüngste Kirche der Innenstadt und entstand zwischen 1320 und 1475. Berühmte Baumeisterfamilien, wie die Ensinger und Böblinger, die auch in Strassburg, Ulm, Bern und Mailand wirkten, schufen hier mit ihren Gesellen ein herausragendes Beispiel für die Hochgotik im Schwäbischen Raum. Wertvoll sind die Glasfenster des Chores aus der Zeit um 1330. Die prächtige Deckenbemalung im Chor der Frauenkirche ist in Blau und Gold gehalten. Sie stammt aus dem 19. Jahrhundert. Die Schlusssteine erinnern an die Kunst der Zisterzienser.

Besondere Beachtung verdient auch der außerordentlich schöne plastische Schmuck an den Außenseiten der Portale. Dargestellt ist auf der einen Seite St. Georg, der den Drachen besiegt. Die andere Seite zeigt Christus als Weltenrichter; zu seinen Füßen knien Maria und Johannes der Täufer.

TIPP: Die Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH bietet zum Thema Kirchen auf Wunsch auch Führungen für Gruppen an, zum Beispiel die Führung "Drei Kirchen auf einen Blick". Mehr Informationen erhalten Sie auf https://www.esslingen-marketing.de/o-drei-kirchen-auf-einen-blick-in-esslingen

freier Eintritt
Montag 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 - 18:00 Uhr

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.