Dreiländerbrücke

Spektakuläre Weltarchitektur verbindet die beiden Partnerstädte Weil am
Rhein auf deutscher und Huningue auf französischer Rheinseite miteinander.

Die Dreiländerbrücke Weil am Rhein-Huningue ist mit einer Stützweite von rund
230 m und einer Gesamtlänge von 248 m die längste frei tragende Fußgänger-
und Radfahrerbrücke weltweit. Sie wurde bereits mit zahlreichen Preisen
ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Brückenbaupreis 2008, der Arthur G.
Hayden Medaille als höchste internationale Auszeichnung, sowie dem weltweit
renommiertesten Ingenieurpreis der International Association for Bridge and
Structural Engineering (IABSE), dem Outstanding Structure Award.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein