Birnau - Wallfahrtskirche und Barockjuwel

Ein Highlight der Oberschwäbischen Barockstraße ist die Basilika Birnau. Malerisch auf einem Hügel oberhalb der Mauracher Bucht gelegen, zählt die Wallfahrtskirche Birnau zu den außergewöhnlichsten Barockkirchen Süddeutschlands.

Gerne wird die Wallfahrtskirche auch als Barockjuwel am Bodensee bezeichnet. Aber nicht nur der barocke Innenausbau der Basilika, sondern auch der herrliche Weitblick auf den Bodensee bis zu den Schweizer Alpen ist beeindruckend.

Erbaut wurde das Zisterzienser Priorat in der Zeit von 1746 bis 1750. Die bedeutenden barocken Baumeister und Künstler Peter Thumb, Josef Anton Feuchtmayer und der Freskenmaler Gottfried Bernhard Göz schufen hier ein eindrucksvolles Gesamtkunstwerk. Berühmt und absolut sehenswert ist der sogenannte Honigschlecker im Inneren der Kirche. Heute wird die Marienwallfahrtskirche von Mönchen der Abtei Wettingen-Mehrerau betreut.

Das barocke Schloss Maurach unterhalb der Wallfahrtskirche diente einst dem Kloster als Wirtschaftsgebäude und den Äbten als Sommersitz. Heute wird es als Tagungszentrum genutzt.

Führungen durch die Basilika

Allgemeine kostenlose Führung
(Mai bis Mitte September)
jeden Donnerstag um 15.00 Uhr
(außer an Wallfahrts- und an Feiertagen)

Führungen für Gruppen
Montag - Freitag
Kosten: 3,00 € / Person
Kleingruppen (bis 15 P) pauschal 45,-€
auch in französischer und englischer Sprache

Anmeldung unter Tel.: +49 (0)7556 9203-0

Gottesdienste

Sonn- und Feiertage
7.30 Uhr Frühmesse
9.00 Uhr Hl. Messe (im Sommerhalbjahr)
10.45 Uhr Feierliches Amt

Montag - Samstag
8.00 Uhr Hl. Messe

FührungPreise
Allgemeine Führungkostenlos
Führungen für Gruppen3,00 € / Person

Über eine Spende zum Erhalt sind wir dankbar.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.