Gemmingen

Gemmingen im Kraichgau gehört zu den ganz frühen Orten der Reformation. Mutige Reichsritter hatten ihr dort, beeindruckt von einer persönlichen Begegnung mit Luther, den Weg geebnet.

Unterschloss in Gemmingen
Unterschloss in Gemmingen - © von Peter Schmelzle (Eigenes Werk (Eigenes Foto)) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Bereits 1514 setzte Reichsritter Pleikard von Gemmingen neue Kirchenstatuten durch, die in ihrem Inhalt ein Stück Reformation bereits vorwegnahmen: Das Leben der Pfarrer sollte sich wieder mehr an der Bibel orientieren und ihre Predigt ebenfalls. Als Pleikard 1515 starb, führten seine Söhne sein Werk fort:  Insbesondere Wolf  mit seiner direkt dem Kaiser unterstellten Besitzung Gemmingen war Feuer und Flamme für Martin Luther, den er 1521 auf dem Reichstag in Worms selbst erlebte.

An Weihnachten 1521 feierte die Gemeinde erstmals Abendmahl im lutherischen Sinne. Das war mutig und hochgefährlich: Gemmingen war eine der ersten protestantischen Gemeinden überhaupt in dieser Zeit, als noch keiner ahnen konnte, dass die neue Richtung sich durchsetzen würde. Und während in vielen anderen Teilen des heutigen Baden die Gegenreformation die Verhältnisse umdrehte, sollte Gemmingen protestantisch bleiben: Die evangelische Pfarrstelle besteht dort seit 1521 ohne Unterbrechung.

Die Gemeinde Gemmingen liegt im nordbadischen Kraichgau zwischen Eppingen und Sinsheim. Das bedeutendste historische Bauwerk  ist das Schloss Gemmingen. Vor allem sein Renaissance-Portal ist sehenswert sowie die historischen Grabplatten des Adelsgeschlechts, die man beim Kirchenneubau dorthin versetzt hatte. Die evangelische Kirche wurde 1847 neu errichtet, von der alten Kirche blieben der Turm und die Vorhalle erhalten. Das Schloss selbst kann nicht besichtigt werden, aber der angrenzende Schlosspark mit seinem malerischen Weiher und Pavillon lohnt einen Spaziergang.

In Gemmingen begegnen sich Kraichgau und Heilbronner Land: Beide Regionen sind vom Weinbau bestimmt und beide große Weinstraßen, die Württembergische bei Heilbronn, Weinsberg und Brackenheim und die Badische bei Eppingen sind nur einen Katzensprung entfernt.

Gemmingen