Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Calw

Lust auf Calw – jeder Tag ein Abenteuer

Sie ist eine der bedeutendsten Fachwerkstädte Baden-Württembergs und gilt als das Tor zum Schwarzwald: Die Hermann-Hesse-Stadt Calw, eingebettet im Nagoldtal, inmitten der einzigartigen Erlebnisregion Nordschwarzwald, nur einen Katzensprung entfernt von Stuttgart und Karlsruhe sowie zu den Städten Baden-Baden, Pforzheim und Freudenstadt. Über 200 denkmalgeschützte Gebäude des späten 17. Jahrhunderts und verwinkelte Gassen prägen das historische Stadtbild Calws. Eine Stadt voller Geschichte, Kultur, Aktivität und Genuss.

Die Vielfalt macht’s

In den vielseitigen Museen wird die Geschichte der Stadt lebendig. Dem berühmtesten Sohn Calws, Hermann Hesse, ist das Museum im historischen Stadtpalais, dem „Haus Schüz“, gewidmet. Es zeigt die umfangreichste Sammlung an Werken des Literaturnobelpreisträgers von 1946. Seltene Auflagen, Manuskripte, Aquarelle und Fotografien dokumentieren anschaulich das Leben und Wirken des Dichters und meistgelesenen deutschen Autors des 20. Jahrhunderts.

Einen Besuch des Benediktinerklosters St. Peter und Paul in Hirsau sollte man auf keinen Fall verpassen. Die eindrucksvolle Geschichte der Hirsauer Klosterkultur und die Atmosphäre der antiken Sandsteinmauern aus dem 11. Jahrhundert ziehen die Besucher in ihren Bann. Klosterführungen machen Geschichte für Alt und Jung erlebbar. Schon Hildegard von Bingen vertraute auf die Heilkunst der Kräuter. In dem nach mittelalterlichem Vorbild angelegten Kräutergarten erfährt man mehr über die Heilkraft dieser Gewächse.

Im Gerbereimuseum werden die traditionelle Verarbeitung der Felle und die Maschinen dieser Calwer Handwerkstradition eindrucksvoll erklärt. Das Stadtmuseum im Palais Vischer aus dem 18. Jahrhundert gibt beeindruckende Einblicke in die Stadtgeschichte und die damalige gehobene Wohnkultur. Die verwinkelten Gassen der Stadt haben so manche Geschichte zu erzählen. Die Kulturführer ziehen Groß und Klein in ihren Bann, wenn sie bei lebendigen Themenführungen ihre große Schatzkiste an Erzählungen zur Stadtgeschichte und zu den Menschen öffnen, die Calw in den vergangenen Jahrhunderten prägten.

100 Prozent Lebensfreude und Genuss

Der Premiumweg Wasser-, Wald- und Wiesenpfad startet direkt vom historischen Marktplatz aus. Von hier aus geht es hinein in eine fantastische unberührte Naturkulisse. Auf rund 14 Kilometern führt der Schwarzwald-Genießerpfad über schmale Waldpfade, durch romantische Bachtäler zu malerischen Streuobstwiesen. Zahlreiche weitere Touren, insbesondere auch für Familien mit Kindern  warten darauf, unter die wanderfreudigen Füße genommen zu werden.

Auf dem erlebnisreichen Nagoldtalradweg von der Quelle des Flusses in Besenfeld im Schwarzwald über die Städtchen Altensteig, Nagold und Wildberg, durch das malerische Seitzental bis hin zu den historischen Klosteranlagen von Hirsau erlebt man 90 Kilometer Radglück. Die ausgewiesenen Mountainbike- und E-Bike-Touren entlang der Schwarzwaldhügel bereiten unübertroffenen Fahrspaß.

Shoppen mit Flair

Spüren Sie beim Flanieren durch die Gassen das einmalige Flair, das die Stadt mit ihren geschmackvollen Geschäften und charmanten Cafés versprüht.

Schlemmen – wir lieben’s regional

Nach den Aktivitäten eines ereignisreichen Tages können Sie nach Lust und Laune schlemmen. Naturparkwirte und Heckengäuköche legen Wert auf die Verwendung heimischer Produkte. Frische Zutaten und kurze Wege sind das Geheimnis eines unverfälschten Geschmacks.

Calw auf einen Blick

  • 25.170 Einwohner
  • Hermann Hesse-Stadt
  • Über 200 denkmalgeschützte Gebäude des späten 17. Jahrhunderts
  • Benediktinerkloster St. Peter und Paul in Hirsau
  • GeoTouren für Familien mit Kindern
  • Bohnenberger Geschichtsweg und Gedenkstätte
  • Wochenmarkt: Samstag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem historisch Marktplatz
Calw

Geheimtipps in Calw

Sehenswürdigkeiten in Calw

Veranstaltungen in Calw