Hinweis:

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg sowie Links mit offiziellen Informationen zu Covid-19 haben wir hier für Sie zusammengestellt

Weingut Noll

Das Weingut Noll lädt zusammen mit vier Gastwinzern ein, zur Popup Weinbergbar Seefelden! Genießen Sie einen tollen, sommerlichen Nachmittag und Abend an einem Platz im Weinberg mit malerischem Ausblick. Eine musikalische Untermalung sorgt für eine entspannte Atmosphäre. Auch für Ihr leibliches Wohl ist mit einem Food Truck bestens gesorgt.

Location:

Im Seefelder Rebberg (Seefelden)/bzw. Winzerhalle Seefelden
Betberger Str. 23
79426 Buggingen

Die Location ist ab der Winzerhalle Seefelden beschildert. Dort befinden sich auch Parkplätze.
Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist über den Bahnhof Buggingen möglich. Von dort ist ein ca. 20-minütiger Fußweg ebenfalls ausgeschildert.

Datum:

Termin: Sonntag, 5. Juli 2020
Uhrzeit: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Weingut und Gastwinzer:

Weingut Noll
www.weingut-noll.com

Weingut Ernst
www.wein-ernst.de

Weingut Kiefer-Seufert
www.ksweingut.de

Weingut Rieger
www.weingutrieger.de

Weingut Zähringer
www.weingut-zaehringer.de

Weingut Noll
Das Motto des Weinguts Noll lautet: Weine zum Genießen. Der kleine Familienbetrieb inmitten des Markgräflerlands legt von der Traube bis zum Wein höchsten Wert auf Qualität. Um dies sicherzustellen ist viel Handarbeit und Know-how notwendig, sodass neben traditionellen Mitteln auch moderne Technik zum Einsatz kommt.    

Weingut Ernst
Markus und Regina Ernst, folgen seit 1993 ihrer Leidenschaft: ohne elterlichen land- oder weinwirtschaftlichen Betrieb, ohne einen Quadratmeter Land oder Reben, aber mit viel Mut und Zuversicht, eröffnen sie ihr eigenes Weingut – das Weingut Ernst. Durch geschicktes Nutzen der jeweiligen Böden, im Zusammenspiel mit den geeigneten Rebsorten, erzeugen sie ein breites Sortiment an sorten- und lagetypischen Weinen. Als Besonderheit haben sie mit dem „Mußler” einen traditionsreichen Wein wiederbelebt. Mit der Weinstube besteht die Möglichkeit, den Menschen die Weine auf authentische und ehrliche Weise näher zu bringen und mit ständig wechselnden Kunstausstellungen und Kleinkunst „Genuss für alle Sinne” zu bieten.

Weingut Kiefer-Seufert
Philipp Kiefer, lokaler Kosmopolit, gehört zu den besten Jungwinzern in Deutschland. In vierter Generation führt er das Weingut Kiefer-Seufert zusammen. Mit einem jungen Team, das Jahr für Jahr neue Auszeichnungen erhält. Jeder Jahrgang ist für ihn eine neue Herausforderung, der er mit Freude, neuen Ideen und modernen Strukturen begegnet.

Weingut Rieger
Das Weingut Rieger liegt im idyllischen Dorf Betberg im sonnigen Markgräflerland. Nicht nur die Aussicht vom "Betberg" ist fantastisch, sondern auch die Weinbergslagen mit ihren kalkreichen, fruchtbaren Böden. Im Zusammenspiel mit einem mediterranen Klima gedeihen charaktervolle Spitzenweine. Im Sinne eines biologischen Weinbaus ist das Weingut nach den Richtlinien von ECOVIN und Demeter zertifiziert. Diese Art der Bewirtschaftung mit tief wurzelnden und Luftstickstoff bindenden Pflanzen führt zu einer verbesserten Bodenfruchtbarkeit. Blühende Phacelia, Malven und Wildkräuter sind die Heimat vieler nützlicher Insekten. Auf diese Weise entsteht dann eine biologische Vielfalt, die die Weinberge der Riegers mit Leben erfüllen. 

Weingut Zähringer
Im Einklang mit der Natur und der überlieferten Weinbau-Tradition, entstehen im Weingut Zähringer charaktervolle Spitzenweine. Das Weingut, im Jahr 1844 gegründet, wird heute in 6. Generation von Fabian Zähringer geleitet. Die Reben gedeihen in den sonnenverwöhnten Bedingungen des Oberrheintales. Sie stehen auf den fruchtbaren Lehmböden der Lage Maltesergarten und den tiefgründigen Lössböden der exklusiven Lage Heitersheimer Sonnhohle. Weiß-, Grau- und Spätburgunder werden u.a. ergänzt durch Chardonnay, Sauvignon Blanc und dem Markgräfler Klassiker Gutedel. Im Streben nach besten Weinqualitäten und der Bewahrung der Kulturlandschaft, pflegt das Weingut die Reben seit 1987 nach biologischen, seit 2005 nach biologisch-dynamischen Grundsätzen. Mehr als in anderen Getränken lebt im Wein die Natur.

***

Hinweis: Wir fotografieren auf unserer Veranstaltung und fertigen Aufnahmen von Ereignissen und Szenen der Veranstaltung, auf denen Sie möglicherweise erkennbar abgebildet werden. Diese Aufnahmen verwenden wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit und als Rückblick zu unserer Veranstaltung (insb. auf unserer Website). Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Öffentlichkeitsarbeit zu unserer Veranstaltung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO. Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich zu Zwecken unserer Öffentlichkeitsarbeit und wird zu diesem Zweck z. B. an Presseunternehmen und unsere Kooperationspartner weitergegeben. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insb. Angaben zu Verantwortlichen, Datenschutzbeauftragten, Ihren Rechte als Betroffene und zum konkreten Umfang der Nutzung finden Sie unter www.tourismus-bw.de/Fotodatenschutz

Weingut Noll