Weinwissen

Seit Hunderten von Jahren wird in Baden-Württemberg Wein angebaut. Also Zeit genug, um ein umfassendes Wissen über die Arbeit im Weinberg und den Ausbau im Keller zu sammeln, das die Winzer gerne mit Besuchern teilen.

Ein Spaziergang durch die Weinberge ist ein Genuss. Das gilt besonders dann, wenn ein fachkundiger Begleiter dabei ist, der Weininteressierten die Augen öffnet für die Besonderheiten am Wegesrand. Ein Winzer, der ihnen erzählt, welche Rebsorte wo am besten gedeiht und wann er im Weinberg welche Arbeiten verrichten muss. Der die Geschichte seiner Weinregion kennt, Fragen beantworten und außerdem vermitteln kann, wie schön und vielseitig seine Arbeit ist.

In Baden-Württemberg gibt es viele Möglichkeiten, am Weinwissen teilzuhaben. Direkt beim Weingärtner, in Kellereien und bei den Genossenschaften: Sie bieten Weinerlebnisse zu Fuß, mit dem Rad oder sogar dem Segway durch ihre Weinberge an und öffnen Besuchern auch ihre Keller. Dabei gibt’s für jeden ein passendes Programm. Experten können Neulingen die einfachsten Schritte erklären, aber erfahrene Kenner auch mit neuem Weinwissen überraschen. Bei Degustationen erklären Sommeliers fachkundig und zugleich unterhaltsam vieles zum Thema Wein. Sogar Film-Weinproben kann man besuchen: Passend zum Tropfen im Glas gibt’s Informationen auf der Leinwand. Und wer lieber auf eigene Faust loszieht: Viele Weinregionen haben interessante Lehr- und Erlebnispfade zum Thema eingerichtet.

Steillagen

Rebsorten

Winzer & Weingärtner-
genossenschaften

Weinanbaugebiet Baden

Weinanbaugebiet Württemberg

Mobile Weinprobe Ihringen

Markgräfler Weinkolleg

Weinseminare der Alten Wache Freiburg

Weinseminare der Weindozenten Württemberg

Weinbaumuseum Stuttgart