SENSAPOLIS - Der Indoor-Freizeitpark für die ganze Familie

Herzlich willkommen in SENSAPOLIS, dem Indoor-Freizeitpark vor den Toren Stuttgarts. Auf 10.000 qm warten spektakuläre Attraktionen, eine große Action- und Kletterwelt und ein spannender Wissensbereich auf euch. Der Park ist fast ganzjährig geöffnet, vollklimatisiert und wetterunabhängig.

" class="poi_panorama-box-link" title="Panorama" rel="Panorama" target="_blank"> 360° Panorama

Erlebt einen unvergesslichen Tag!

Ihr wollt toben, spielen und spannende Abenteuer erleben? Dann kommt nach Sensapolis! Der Indoor-Freizeitpark vor den Toren von Stuttgart wartet auf euch! Hier könnt ihr mit eurer Familie einen unvergesslichen Tag erleben. Der Park ist ganzjährig geöffnet, voll klimatisiert und wetterunabhängig.

Auf den mehr als 10.000 Quadratmetern gibt es viel zu entdecken: Im romantischen Märchenschloss schreitet ihr wie Prinzessinnen und Prinzen durch prunkvolle Säle und dunkle Geheimgänge. Ihr wollt mehr Action? Dann testet eine der 16 Rutschen mit verschiedenen Längen, Formen und Geschwindigkeiten. Da ist garantiert für jeden etwas dabei: Von der langsameren Familienrutsche bis zur steilen Highspeed-Rutsche mit Tempomessung. Ihr wollt auch noch Nervenkitzel? Dann könnt ihr im Hochseilklettergarten direkt unter der Hallendecke in 14 Metern Höhe über schwankende Baumstämme, Brücken und Netze balancieren, oder mit dem Flying Fox an einem 50 Meter langen Stahlseil durch die Lüfte des Sensapolis fliegen.

Doch das ist noch nicht alles. Im riesigen Raumschiff fliegt ihr auf Space-Bikes durch Asteroidenschwärme und kämpft gegen Außerirdische. Ihr wollt nicht nur toben, sondern auch mehr über spannende Themen erfahren? Dann besucht die Ausstellung „Der Weltraum und wir“ im zweiten Obergeschoss des Raumschiffes. Dort könnt ihr zum Beispiel der Frage nachgehen, wie fremde Galaxien, Sternschnuppen und schwarze Löcher entstehen. Ihr wollt noch mehr erfahren? Im Wissens-Center könnt ihr zu den unterschiedlichsten Themen aus Forschung, Natur, Umwelt und Wissenschaft experimentieren und so spielerisch viel Neues entdecken.

In der E-Kartbahn Sensadrom könnt ihr mit bis zu 50 km/h über die Bahn mit drei Ebenen flitzen. Fahrspaß pur!

Eine Stärkung gibt es in der hauseigenen Gastronomie. Hier werden alle Speisen frische zubereitet und sind entsprechend hochwertig. Hier oder in den separaten Partyräumen könnt ihr auch prima euren Geburtstag feiern. In den Partyräumen dürft ihr sogar aussuchen, wie die Tische und der Raum dekoriert werden. Zur Auswahl stehen die Mottos Pirat, Prinzessin, Ritter u.v.m.

Ihr habt getobt und braucht eine kleine Verschnaufpause?

Das quindi befindet sich ebenfalls auf dem SENSAPOLIS Gelände auf dem ehemaligen Böblinger Flugfeld. Es erweist sich unerwarteterweise als Ruhepol zwischen dem geschäftigen Treiben im Umfeld. Auf der Speisekarte stehen knusprige Pizzen aus dem Holzofen, hausgemachte Pasta und köstliche Grillgerichte. Bei schönem Wetter lädt der Biergarten zum gemütlichen Verweilen ein. Zusätzlich zu der vielfältigen Speisekarte wird ein wöchentlich wechselnder Mittagstisch geboten.

http://www.quindi-restaurant.de/

Einzeltickets
Kinder bis 3 Jahrefrei
Geburtstagskinder am Tag ihres Geburtstagesfrei
Kinder (ab 4 Jahren)20,50 €
Erwachsene20,50 €
Familienticket (2 Erwachsene, 2 Kinder) jedes weitere eigene Kind68,00 / 16,50 €
Senioren ab 65 Jahren13,50 €
Schwangere13,50 €
Gäste mit Behinderung > 70% frei
Jahreskarte (gültig ein Jahr ab Kaufdatum)99,00 €
Abendtarif (ab 16.30 Uhr, gültig bis Schließung)11,00 €
Kartbahn – Einzelfahrt5,00 €
Gemischte Gruppen ab 15 Personen18,50 €
Kombiticket für gemischte Gruppen25,40 €
Montag 12:00 - 19:30 Uhr Feiertage und Ferien in Baden Württemberg bereits ab 10 Uhr geöffnet
Dienstag 12:00 - 19:30 Uhr Feiertage und Ferien in Baden Württemberg bereits ab 10 Uhr geöffnet
Mittwoch 12:00 - 19:30 Uhr Feiertage und Ferien in Baden Württemberg bereits ab 10 Uhr geöffnet
Donnerstag 12:00 - 19:30 Uhr Feiertage und Ferien in Baden Württemberg bereits ab 10 Uhr geöffnet
Freitag 12:00 - 19:30 Uhr Feiertage und Ferien in Baden Württemberg bereits ab 10 Uhr geöffnet
Samstag 10:00 - 19:30 Uhr Feiertage und Ferien in Baden Württemberg bereits ab 10 Uhr geöffnet
Sonntag 10:00 - 19:30 Uhr Feiertage und Ferien in Baden Württemberg bereits ab 10 Uhr geöffnet
05.11.2018 bis 07.11.2018 Schließtage nach den Ferien in Baden Württemberg

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Baden-Württemberg barrierefrei erleben

Familien-Ferien Rollstuhl mit Begleitung
Parkplätze in der Nähe des Eingangs ja
Ausweisung eines Behindertenparkplatzes (3,5 m x 5 m) ja
Anzahl der Behindertenparkplätze 2
Ein- und Ausfahrtsschranke vorhanden nein
Parkautomat vorhanden nein
Parkautomat seitlich anfahrbar oder unterfahrbar nein
Weg vom Parkplatz zum Eingang stufenlos nein
Weg vom Parkplatz über maximal 1 Stufe nein
Handlauf links nein
Handlauf rechts nein
Handlauf beidseitig nein
Kontraststreifen vorhanden nein
Asphalt ja
Pflaster nein
Kies, Schotter nein
Gras, Rasen nein
Rasengittersteine nein
Asphalt ja
Pflaster nein
Kies, Schotter nein
Gras, Rasen nein
Rasengittersteine nein
Zugang stufenlos ja
Zugang über maximal 1 Stufe nein
Handlauf nein
Kontraststreifen vorhanden nein
Zugang über Aufzug nein
Keine Karussell- oder Rotationstür als Zugang nein
Zusätzliche Eingangstür während der Öffnungszeiten ohne Schwierigkeiten nutzbar ja
Durchgangsbreite der Eingangstür (in cm) 90
Informationscounter / Kasse teilweise 85 cm hoch ja
Andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen ja
Aufzug nein
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos nein
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Mindestbreite der Flure, die zu den Aufzügen führen 150
Mindestbreite aller weiteren Flure 150
Alle Informationen und Räume stufenlos erreichbar ja
Alle Informationen und Räume über max. 1 Stufe erreichbar nein
Zugang zu den Informationen und Räumen über Aufzug nein
Handlauf links nein
Handlauf rechts nein
Handlauf beidseitig nein
Handlauf 30 cm vor und nach Treppe hinausragend nein
Am Handlauf taktil erfassbare Informationen zum Stockwerk nein
Kontraststreifen vorhanden nein
Helle und Blendfreie Ausleuchtung der Räume nein
Farblich kontrastierende Absetzung von Ein- und Durchgängen und Türen nein
Glastüren mit Kontraststreifen abgesetzt nein
Guter Hell-Dunkel-Kontrast auf Schildern und Tafeln nein
Taktil erfassbare Information an Funktionsräumen nein
Kontrastreiche Gestaltung und taktile Erfassbarkeit von Bedienelementen nein
Aufzug nein
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos nein
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Zugang zum Speisebereich stufenlos ja
Zugang zum Speisebereich über maximal 1 Stufe nein
Zugang über Aufzug nein
Keine Karussell- oder Rotationstür als Zugang nein
Zusätzliche Eingangstür während der Öffnungszeiten ohne Schwierigkeiten nutzbar ja
Mindestbreite der zu benutzenden Flure und Durchgänge (in cm) 150
Mindestens ein Tisch mit einer Maximalhöhe von 85cm und passender Sitzgelegenheit nein
Unterfahrbarkeit des Tisches (in cm) 67
Gesamtzahl der entsprechenden Tische 20
Gesamtzahl der entsprechenden Sitzplätze 80
Diabetikerkost wird angeboten nein
Laktosefreie Kost wird angeboten nein
Aufzug ja
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos nein
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Breite Aufzugstür (in cm) 90
Kabinenmaße (BxT in cm) 110x140
Vertikale Anordnung der Bedienelemente unterste Höhe (in cm) 85
Vertikale Anordnung der Bedienelemente oberste Höhe (in cm) 140
Bewegungsfläche vor dem Aufzug (BxT in cm) 150x150
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Zugang stufenlos ja
Zugang über maximal 1 Stufe nein
Zugang über Aufzug nein
Türbreite (in cm) 90
Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf ja
Tür schlägt in den Sanitärraum auf, beeinträchtigt die angegebene Bewegungsfläche nicht nein
Bewegungsfläche vor dem Waschtisch (BxT in cm) 150x150
Beinfreiheit unterhalb des Waschtischs (Tiefe x Höhe in cm) 30x67
Höhe der Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche in cm) 80
Im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch ja
Bewegungsfläche vor dem WC (BxT in cm) 150x150
Bewegungsfläche neben WC-Becken links (BxT in cm) 95x70
Bewegungsfläche neben WC-Becken rechts (BxT in cm) 95x70
Haltegriff WC links (in cm) 85
Haltegriff WC rechts (in cm) 85
Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Becken-Vorderkante (in cm) 15
Abstand der Haltegriffe voneinander (in cm) 70
Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar ja
Rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar ja
Linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar ja
Sitzhöhe des WC-Beckens (in cm) 48
Elektronischer Notruf am WC bzw. am Spülgriff nein
Elektronischer Notruf am WC mit Zugschnur ja
Tür mit EURO-Toilettenschlüssel zu öffnen nein
EURO-Toilettenschlüssel vorhanden nein
Aufzug nein
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos nein
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Ausleuchtung des Eingangsbereichs hell und blendfrei nein
Flure, Treppen, Aufzüge, Räume etc. sind hell und blendfrei ausgeleuchtet / gestaltet nein
Sprachausgabe am Aufzug vorhanden nein
Mindestens an einer Treppenseite sind durchgehende Handläufe vorhanden nein
Infotafeln, Wegweiser in Groß-/Brailleschrift nein
Gedruckte Informationen in Groß-/Brailleschrift nein
Hörkassetten, Audioguides nein
Personal im Umgang mit blinden/sehbehinderten Menschen geschult nein
Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen nein
Führhunde erlaubt nein
Führhunde nicht erlaubt nein
Akustische Verstärkungsanlagen (Induktionsschleife) bei Veranstaltungen / Führungen / an Kassen nein
Wesentliche Informationen sind optisch wahrnehmbar nein
Beim Auslösen des Notrufs im Aufzug erfolgt sowohl eine akustische (z.B. Gegensprechanlage) als auch eine optische Bestätigung nein
Gebärdensprache wird verstanden nein
Personal im Umgang mit gehörlosen/hörgeschädigten Menschen geschult nein
Führungen in Gebärdensprache nein
Dolmetscherdienste und/oder besondere optische Informationen für gehörlose Menschen bei Veranstaltungen nein
Rollstuhlverleih ja