Wohlsein für den Körper

Die wohltuende Kraft der Trauben, sinnliche Schokoladenbäder und Stutenmilch garantieren Vitalität und Frische.

Weinkur im Schwarzwald

Wein gilt seit jeher als Genussmittel. Bei diversen Weinkuren im Schwarzwald erfährt man bei unterschiedlichen Anwendungen die wohltuende Wirkung der Trauben und Traubenkerne.

Schokoladenbäder – mit allen Sinnen genießen

Schokolade macht glücklich. Ein Bad in weißer Schokolade oder ein wohlduftendes Mokka-Peeling steigert nicht nur das Wohlbefinden, sondern hilft auch beim Entschlacken.

Stutenmilch- eine belebende Alternative

Von den Mongolen wurde die Stutenmilch als „Lebenselexier“ bezeichnet. In Waldbrunn im Odenwald kann man sich nun selbst auf der größten Stutenmilchfarm Deutschlands von der natürlichen Energiequelle überzeugen.

Gerade bei Allergien oder Neurodermitis tritt der heilende und entzündungshemmende Charakter der Stutenmilch besonders hervor. Damit Stutenmilch ihre volle Wirkung entfalten kann, muss sie schonend haltbar gemacht werden. Die Bio-Stutenmilch wird direkt im Gestüt zu Trinkmilch verarbeitet. Durch die Anwendung eines speziellen, schonenden Pasteurisierverfahrens, bleibt der Geschmack der Stutenmilch erhalten und somit auch die wertvollen Inhaltsstoffe. Des Weiteren lässt sich daraus hochwertige Kosmetik herstellen.

Das Kurgestüt Hoher Odenwald gilt als Pionierbetrieb in Sachen Stutenmilch und kann auf eine über 50jährige Erfahrung zurückblicken. Jeden Donnerstag ab 11.00 Uhr finden dort Führungen für Einzelpersonen statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Wer also Lust auf Landluft und Pferdegeflüster verspürt und gleichzeitig Gutes für seinen Körper tun möchte, ist auf der Stutenfarm Hoher Odenwald genau richtig.