Wintersport in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg macht Lust auf Wintersport. Die Wintersportgebiete Schwarzwald, Schwäbische Alb, Württembergisches Allgäu, Schwäbisch-Fränkischer Wald und Odenwald bieten Schneespaß für jeden Geschmack. Ski- und Snowboardfahrer, Langläufer, Rodler oder Schneewanderer hier kann jeder den Winter genießen.

Skifahren & Snowboarden

Herzlich Willkommen auf den Pisten im Süden: Die Berge des Schwarzwalds, der Schwäbischen Alb und des Schwäbischen Allgäus laden zum Skifahren & Snowboarden und natürlich auch zu allen anderen Wintersportarten ein. Die Wintersportregionen in Baden-Württemberg haben in Sachen Skifahren & Snowboarden einiges zu bieten. Perfekt präparierte Pisten, moderne Liftanlagen, Ski/Snowboardschulen, Verleihstationen und Pisten mit ihren verschiedenen Schwierigkeitsgrade vom Anfänger bis zur FIS-Rennstrecke hin – alles ist da. Auch für Spätaufsteher gibt es noch Möglichkeiten zum „Wedeln“ nämlich per Flutlicht beleuchtete Pisten die bis spät abends befahrbar sind. „Ski foan…“ – bleibt dazu nur zu sagen.

Langlauf

Alles was das Langlauf Herz höher schlagen lässt findet sich auch in Baden-Württemberg. Langlaufen– auch „loipeln“ genannt ist vielerorts möglich. Kilometerlang gespurte Loipen durchziehen die Landschaften und machen Lust auf Bewegung an der frischen Luft. Für Langläufer lassen sich z.B. auf der Schwäbischen Alb über 100 Loipen finden, mit kurzen Strecken bis hin zu sportlichen Loipen – für jede Kondition das passende. Wer seinen Rhythmus gefunden hat, wird bald die landschaftlichen Reize und die angenehme Stille in einer durch und durch natürlichen Winterkulisse genießen können. Die Loipen warten auf die „Spurenzieher“.

Winterspaß

Neben den größeren Wintersportgebieten machen auch die zahlreichen kleineren Orte in Baden-Württemberg das Winterangebot noch abwechslungsreicher und attraktiver. Die Ferien lassen sich so entspannt und ohne Stress vielerorts genießen. Ob es nun die klassischen Wintersportarten wie Schlittschuh laufen auf den Eisbahnen, Schlittenfahren (Rodeln) oder Ski und Snowboard fahren sein soll, es gibt auch attraktive Alternativen wie Eisklettern, Skispringen, Snowkiten („Schnee-Lenk-Drachen“), Skijoering („Schnurfahren“), Skibiken („Skifahrrad“), Snowtubing („Reifenrodeln“) oder Nordic Walking nicht zu vergessen. Auch die eher nicht so aktiven unter uns kommen auf ihren Winterspaß, entweder bei einer gemütlichen Pferde – oder Hundeschlittenfahrt, bei einer Schneeschuhwanderung im Tiefschnee oder bei einem einfachen Spaziergang auf gewalzten Winterwanderwegen durch die verschneite Landschaft Baden-Württembergs. Der Winter im Süden ist jedenfalls nichts für Stubenhocker.

Schneebericht