Württembergischer WeinwanderwegFernwanderweg

Der Württembergische Wein-Wanderweg (WWW) ist ein Fernwanderweg des Schwäbischen Albvereins von Aub in Bayerisch Franken in die ehemalige Reichsstadt Esslingen am Neckar. Auf ca. 470 km Länge führt er durch die Weinlandschaft des nördlichen Württemberg. Er gilt als der längste deutsche Weinwanderweg.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Der Württembergische Wein-Wanderweg führt durch 56 Weinbaugemeinden. Durch seinen Streckenverlauf über Weinberge besitzt er einen hohen Anteil an asphaltierten Wegen. Er kann ganzjährig begangen werden, der Herbst gilt allerdings als beliebte Saison für den Württembergischen Wein-Wanderweg.

Der Weg führt von Aub im bayerischen Franken durchs Taubertal ins Hohenlohische. Er zieht durchs HeilbronnerLand mit den Anbaugebieten um Weinsberg und Heilbronn. Von dort macht er eine Schleife ins Zabergäu und den Naturpark Stromberg-Heuchelberg, die als optional für den Wanderweg angesehen wird. Am Wunnenstein ist die Hauptroute wieder erreicht, die über Steinheim an der Murr und Marbach am Neckar ins untere Remstal führt. Über die Landeshauptstadt Stuttgart geht der Weg schließlich über Weinberge in die ehemalige freie Reichsstadt Esslingen.

Gemütliche Weingärtnerdörfer und zahlreiche, früher durch den Weinbau reich gewordene Städte sowie abwechslungsreiche und meist aussichtsreiche Landschaftsbilder liegen am Wegesrand.

In den Weinbergen sind fast alle Wege befestigt. In den Tälern verläuft der Weinwanderweg soweit möglich auf Wegen ohne Hartbelag.
Im HeilbronnerLand liegt das Zentrum des Württemberger Weinbaus. Neben dem Württembergischen Wein-Wanderweg erschließen zahlreiche lokale Weinwanderrouten die abwechselungsreiche Weinregion.
Schwierigkeit
Länge 313,3 km
Aufstieg 7034 m
Abstieg 7090 m
Dauer 56,51 h
Niedrigster Punkt 165 m
Höchster Punkt 511 m

Startpunkt der Tour:

Stadt Aub

Zielpunkt der Tour:

Stadt Esslingen am Neckar

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Die Tour wird präsentiert von:

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.